Deutsche Märkte geschlossen

IG Metall fordert zusätzliche Kostenentlastung für Arbeitnehmer

AUGSBURG (dpa-AFX) - IG-Metall-Chef Jörg Hofmann hält die bisherige Entlastung von Arbeitnehmern bei den Energiekosten für nicht ausreichend. "Die Energiepreise steigen gerade so drastisch, dass die Politik hier Entlastung für die Arbeitnehmerhaushalte schaffen muss", sagte Hofmann der "Augsburger Allgemeinen" (Mittwoch). "Wir fordern unter anderem eine Deckelung der Gaspreise und ein sozial ausgewogenes Mobilitätsgeld", führte der Gewerkschafter aus. "Es kann nicht jede Preissteigerung durch Tarifpolitik ausgeglichen werden."

Der IG-Metall-Chef bekräftigte, die Gewerkschaft werde keine Abstriche bei ihren Lohnforderungen machen. "Klar ist, dass die Beschäftigten zu Recht ein kräftiges Lohnplus erwarten", sagte Hofmann. "Gerade angesichts der steigenden Kosten ist das mehr als berechtigt", fügte er hinzu. "Anders als viele Unternehmen können die Beschäftigten höhere Preise nämlich nicht einfach weiterreichen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.