Werbung
Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 1 Minuten
  • DAX

    18.174,19
    +106,28 (+0,59%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.919,13
    +33,68 (+0,69%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Gold

    2.347,50
    +0,60 (+0,03%)
     
  • EUR/USD

    1,0718
    -0,0030 (-0,28%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.221,07
    +480,37 (+0,79%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.365,94
    -16,73 (-1,21%)
     
  • Öl (Brent)

    81,42
    -0,15 (-0,18%)
     
  • MDAX

    25.669,57
    +197,82 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.294,71
    +25,32 (+0,77%)
     
  • SDAX

    14.528,02
    +128,68 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    38.633,02
    +62,26 (+0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.219,69
    +14,58 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    7.615,84
    +45,64 (+0,60%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     

ICPO Foundation und NTP Radioisotopes SOC Ltd. begründen strategische Partnerschaft zur Förderung internationaler Ausbildungsstandards und zur Unterstützung der Einrichtung neuer Theranostik-Zentren in ganz Afrika

WIESBADEN, Deutschland & PRETORIA, Südafrika, September 04, 2023--(BUSINESS WIRE)--Die International Centers for Precision Oncology (ICPO) Foundation und NTP Radioisotopes SOC Ltd. (NTP) kündigten heute eine Kooperation an, die internationale Ausbildungsstandards in der radiomolekularen Präzisionsonkologie (RPO) fördern und den Auf- und Ausbau eines globalen Netzwerks von Theranostik-Zentren unterstützen soll. Das übergeordnete Ziel der Kooperation besteht in der substanziellen Verbesserung des Zugangs von Patienten zu fortschrittlicher RPO-Bildgebung und -Therapien, wobei der Schwerpunkt auf dem afrikanischen Kontinent liegt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230904605260/de/

Die ICPO Foundation und NTP haben eine Vereinbarung zur Förderung der Ausbildung und der Infrastruktur im Bereich der RPO auf dem afrikanischen Kontinent unterzeichnet, indem sie ihr gemeinsames medizinisches und wissenschaftliches Wissen und ihre weitreichenden Netzwerke nutzen. Gemeinsam wollen NTP und das ICPO an der Ausarbeitung von Best-Practice-Standards arbeiten und die ICPO Academy for Theranostics Platform nutzen, um Gesundheitsexperten in ganz Afrika, beginnend mit Südafrika ab September 2023, durch eine Kombination aus der ICPO Academy E-Learning-Plattform und einem nuklearmedizinischen Ausbildungsprogramm für Pflegekräfte vor Ort eine hochmoderne Ausbildung und Schulung zu bieten. Die ICPO Academy for Theranostics stellt eine Kombination aus E-Learning-Ausbildung mit einem mehrstufigen Qualifizierungsprozess sowie individuell zugeschnittenen Online-Kursen für anwendungs- und gerätespezifische Schulungen bereit. NTP will seine internationalen Experten einbeziehen, um die ICPO Academy for Theranostics auszubauen und die Weiterentwicklung der Inhalte sowie länderspezifische Übersetzungen und Zertifizierungen zu unterstützen. Aufbauend auf der langjährigen Erfahrung von NTP im Bereich Industrie und Innovation in Afrika planen das ICPO und NTP darüber hinaus eine Zusammenarbeit beim Aufbau eines Netzwerks praktischer Schulungszentren in ganz Afrika, das die E-Learning-Plattform durch Vor-Ort-Schulungen für die qualifiziertesten Absolventen der ICPO Academy ergänzen wird.

WERBUNG

Die Vereinbarung sieht außerdem vor, das ICPO Theranostics Center Netzwerk auf afrikanische Länder auszuweiten, in denen NTP aktiv ist, um Patienten einen breiten und demokratischen Zugang zu RPO zu ermöglichen. Das ICPO Theranostics Centers Netzwerk soll als Keimzelle für Medizin, Wissenschaft und Industrie dienen, die fortschrittliche RPO-Bildgebung und Therapien für Krebspatienten weltweit und im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen NTP und dem ICPO insbesondere auf dem afrikanischen Kontinent anbieten.

„Die Theranostik, die bei der Diagnose und Behandlung von Krebs zu großartigen Ergebnissen geführt hat, wird durch die Zusammenarbeit zwischen dem ICPO und NTP in ganz Afrika an Bedeutung gewinnen und leichter für Patienten zugänglich sein", so Mr. Oliver Buck, Treuhänder der ICPO Foundation. „Wir freuen uns sehr, unsere Kräfte mit unserem Partner NTP zu bündeln, um gemeinsam eine standardisierte Ausbildung und Schulung für immer mehr Mediziner in ganz Afrika anzubieten, weltweit standardisierte Prozesse zu teilen und so den Zugang afrikanischer Patienten zur radiomolekularen Präzisionsonkologie signifikant zu erleichtern."

Herr Thabo Tselane, Group Managing Director von NTP, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, diese offizielle Partnerschaft mit der ICPO Foundation einzugehen. Wir sind begeistert von der Möglichkeit, uns für eine standardisierte, qualitativ hochwertige Ausbildung von medizinischem Fachpersonal im Bereich der radiomolekularen Präzisionsonkologie einzusetzen und damit den Patientenzugang in der wachsenden afrikanischen Gemeinschaft erheblich zu erweitern. Wir sind der festen Überzeugung, gemeinsam etwas in den Ländern Afrikas bewirken zu können, in denen Patienten auch heute noch kaum oder gar keinen Zugang zu Theranostika haben."

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230904605260/de/

Contacts

Ansprechpartner für Medien ICPO Foundation
Odile Jaume
CEO
E-Mail: odile.jaume@icpo.foundation
Telefon: + 49 611 341 486 30
www.icpo.foundation

Ansprechpartner für Medien NTP
Thabo Tselane
Group Managing Director
E-Mail: thabo.tselane@ntp.co.za
Telefon: +27 12 305 4471
www.ntp.co.za