Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.529,39
    +39,09 (+0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.977,90
    -6,60 (-0,17%)
     
  • Dow Jones 30

    34.429,88
    +34,87 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.797,30
    -3,80 (-0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0531
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • BTC-EUR

    16.103,78
    -162,21 (-1,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    404,33
    +2,91 (+0,72%)
     
  • Öl (Brent)

    80,34
    -0,88 (-1,08%)
     
  • MDAX

    26.183,85
    +229,14 (+0,88%)
     
  • TecDAX

    3.137,63
    +2,81 (+0,09%)
     
  • SDAX

    12.670,76
    +115,75 (+0,92%)
     
  • Nikkei 225

    27.777,90
    -448,18 (-1,59%)
     
  • FTSE 100

    7.556,23
    -2,26 (-0,03%)
     
  • CAC 40

    6.742,25
    -11,72 (-0,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.461,50
    -20,95 (-0,18%)
     

Hurrikan-Warnung für Südosten Floridas am Mittwoch

WASHINGTON (dpa-AFX) -Meteorologen haben für den Südosten des US-Bundesstaates Floridas eine Hurrikan-Warnung herausgegeben. Wie das US-Hurrikanzentrum (NHC) mitteilte, könne der Tropensturm "Nicole" an Teilen der Küste im Osten und Süden am Mittwochabend als Hurrikan auf Land treffen. Bereits ab Mittwochmorgen würde in den Bundesstaaten Florida und Georgia heftiger Sturm erwartet. An der Ostküste Floridas und der Küste Georgias könne es zu Sturmfluten mit großen und gefährlichen Wellen kommen. In Georgia und South Carolina seien am Donnerstag Überschwemmungen möglich. Auch für den Nordwesten der Bahamas gilt am Mittwoch eine Hurrikan-Warnung./trö/DP/he