Werbung
Deutsche Märkte geschlossen

Hunderte Euro sparen: Das bedeuten die Ampel-Entlastungen ab 2024 für die Steuerzahler je nach Gehalt und Familienstatus

Steuerzahler werden 2024 entlastet. - Copyright: Cate M / Getty Images
Steuerzahler werden 2024 entlastet. - Copyright: Cate M / Getty Images

Der Bundesregierung fehlt das Geld. Die Ampel-Koalition debattiert aktuell, wo eingespart werden soll. Für Steuerzahler gibt es dennoch gute Nachrichten: Wie das "Handelsblatt" berichtet, können sie im kommenden Jahr aufgrund von Steuerentlastungen mehrere Hundert Euro einsparen.

Die Tageszeitung bezieht sich dabei auf Berechnungen des Finanzwissenschaftlers Frank Hechtner von der Universität Erlangen-Nürnberg. Er sagt, die Veränderung des Einkommenssteuertarifs werde zu Entlastungen führen. Jedoch werden die gestiegenen Sozialabgaben, insbesondere bei Kinderlosen, vieles davon aufzehren, so Hechtner.

Das bringen euch die Steuerentlastungen im kommenden Jahr

Laut den Berechnungen Frank Hechtners im "Handelsblatt" kann sich ein Single, der 3000 Euro verdient, über etwa 172 Euro mehr freuen. Umso höher der Verdienst, umso höher die Steuerersparnis: bei 5000 Euro Gehalt sind es bereits 292 Euro.

Bei Familien sind die Entlastungen größer. Eine Familie mit zwei Kindern kann mit folgender Ersparnis rechnen:

Familien mit einem Einkommen von 16.000 Euro im Monat sollen 1600 Euro mehr zur Verfügung haben.

Diese Steuerentlastungen kommen 2024

Außerdem soll der steuerliche Freibetrag von 10.908 auf 11.784 Euro steigen, der Kinderfreibetrag wird von 6024 auf 6612 Euro erhöht.

Neben den Steuerentlastungen sind noch weitere Maßnahmen geplant: Laut "Focus" erhöhe sich das Pflegegeld zum ersten Januar um fünf Prozent. Die Pflegekasse soll die Zuschläge für Pflegebedürftige in Heimen ebenfalls um fünf bis zehn Prozent erhöhen. Zudem sollen die Renten und der Mindestlohn steigen.

Bereits im Herbst gab die Bundesregierung bekannt, dass das Bürgergeld deutlich steigen werde: für Alleinstehende von 502 auf 563 Euro im Monat.

jm