Deutsche Märkte schließen in 28 Minuten
  • DAX

    13.857,73
    +9,38 (+0,07%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.605,01
    +2,34 (+0,06%)
     
  • Dow Jones 30

    30.926,79
    +112,53 (+0,37%)
     
  • Gold

    1.837,80
    +7,90 (+0,43%)
     
  • EUR/USD

    1,2132
    +0,0048 (+0,40%)
     
  • BTC-EUR

    30.752,75
    +579,76 (+1,92%)
     
  • CMC Crypto 200

    737,78
    +22,59 (+3,16%)
     
  • Öl (Brent)

    53,05
    +0,69 (+1,32%)
     
  • MDAX

    31.344,35
    +137,87 (+0,44%)
     
  • TecDAX

    3.318,62
    +47,18 (+1,44%)
     
  • SDAX

    15.318,76
    +165,50 (+1,09%)
     
  • Nikkei 225

    28.633,46
    +391,25 (+1,39%)
     
  • FTSE 100

    6.728,20
    +7,55 (+0,11%)
     
  • CAC 40

    5.610,84
    -6,43 (-0,11%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.100,63
    +102,13 (+0,79%)
     

Harter Lockdown beginnt: Öffentliches Leben wird heruntergefahren

BERLIN (dpa-AFX) - In ganz Deutschland hat der harte Lockdown begonnen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen. Von diesem Mittwoch an gelten vorerst bis zum 10. Januar entsprechende Verordnungen in den Bundesländern. Einzelhandelsgeschäfte mit Ausnahme der Läden für den täglichen Bedarf müssen schließen, auch Schulen bleiben grundsätzlich zu oder die Präsenzpflicht ist ausgesetzt.