Werbung
Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 59 Minuten
  • DAX

    17.356,19
    +238,07 (+1,39%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.840,59
    +65,28 (+1,37%)
     
  • Dow Jones 30

    38.612,24
    +48,44 (+0,13%)
     
  • Gold

    2.043,20
    +8,90 (+0,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0871
    +0,0048 (+0,45%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.529,24
    -22,25 (-0,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    78,35
    +0,44 (+0,56%)
     
  • MDAX

    26.025,37
    +311,17 (+1,21%)
     
  • TecDAX

    3.399,35
    +59,84 (+1,79%)
     
  • SDAX

    13.878,41
    +152,90 (+1,11%)
     
  • Nikkei 225

    39.098,68
    +836,52 (+2,19%)
     
  • FTSE 100

    7.674,42
    +11,91 (+0,16%)
     
  • CAC 40

    7.890,27
    +78,18 (+1,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.580,87
    -49,91 (-0,32%)
     

Habeck besucht Bremer Stahlwerk und Zinkhütte

BREMEN/NORDENHAM (dpa-AFX) -Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck wird am Montag (14.00 Uhr) das Bremer Stahlwerk besuchen. Der Grünen-Politiker könnte die lang ersehnte Zusage für den milliardenschweren Umbau des ArcelorMittal LU1598757687-Standortes mitbringen. Der Konzern plant, seine Produktion auf klimaneutral produzierten Stahl umzustellen und wartet dafür auf eine Förderzusage der EU-Kommission.

Nach seiner Teilnahme bei einer Betriebsversammlung bei ArcelorMittal wird Habeck am Nachmittag (16.20 Uhr) bei der Nordenhamer Zinkhütte im Landkreis Wesermarsch erwartet. Das Unternehmen der Glencore JE00B4T3BW64-Gruppe musste im November 2022 in Kurzarbeit gehen. Auslöser dafür waren der eingebrochene Markt für Zink, gestörte Lieferketten und die Folgen der Energiekrise. Gerade bereitet die letzte Zinkhütte Deutschlands das Wiederanfahren der eigenen Zinkproduktion vor.