Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 9 Minuten

Höcke tritt auch im zweiten Wahlgang gegen Ramelow an

ERFURT (dpa-AFX) - Der Linke-Politiker Bodo Ramelow und AfD-Rechtsaußen Björn Höcke stehen sich auch im zweiten Wahlgang der Ministerpräsidentenwahl im Thüringer Landtag gegenüber. Im ersten Wahlgang hatte Höcke am Mittwoch nur die 22 Stimmen - wohl die seiner eigenen Fraktion. Ramelow kam auf 42 Stimmen, genau so viele haben Linke, SPD und Grüne zusammen. Die CDU-Fraktion wollte sich auch im zweiten Wahlgang enthalten, wie ein Abgeordneter sagte. Die FDP-Politiker blieben wie schon beim ersten Wahlgang sitzen und gingen nicht zur Stimmabgabe.