Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 2 Minuten

Hängepartie in K-Frage - Laschet und Söder in 'guten Gesprächen'

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Die Ungewissheit, wer die Union als Kanzlerkandidat in den Bundestagswahlkampf führen wird, hält an. CDU-Chef Armin Laschet und der CSU-Vorsitzende Markus Söder seien in konstruktivem Austausch, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitagabend aus Unionskreisen. Es habe aber bisher kein abschließendes Gespräch gegeben. Aus der CDU war am Abend zu hören, Laschet und Söder seien "in guten Gesprächen". Details zum Stand der Beratungen waren weiterhin nicht bekannt - dies galt auch für die Frage, bis wann die Entscheidung fallen soll.

Am vergangenen Sonntag hatten sich sowohl Laschet als auch Söder zur Übernahme der Kanzlerkandidatur bereiterklärt. Am Montag stellten sich die Spitzengremien von CDU und CSU jeweils hinter ihren Parteichef. Am Dienstag traten dann beide in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion auf. Söder hatte darauf gepocht, das Meinungsbild der Fraktion einzuholen. Dort gab es Dutzende Wortmeldungen, nach Teilnehmerangaben mehr zugunsten Söders als für Laschet. Auch in Umfragen liegt der bayerische Ministerpräsident in der K-Frage vor dem NRW-Regierungschef Laschet.