Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 44 Minuten
  • DAX

    15.755,59
    +156,36 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.223,76
    +35,45 (+0,85%)
     
  • Dow Jones 30

    35.741,15
    +64,13 (+0,18%)
     
  • Gold

    1.798,60
    -8,20 (-0,45%)
     
  • EUR/USD

    1,1617
    +0,0003 (+0,0232%)
     
  • BTC-EUR

    53.772,61
    -786,67 (-1,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.501,34
    +1.258,66 (+518,65%)
     
  • MDAX

    35.101,74
    +252,72 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.842,73
    +15,88 (+0,41%)
     
  • SDAX

    17.065,91
    +175,56 (+1,04%)
     
  • Nikkei 225

    29.106,01
    +505,60 (+1,77%)
     
  • FTSE 100

    7.272,69
    +49,87 (+0,69%)
     
  • CAC 40

    6.760,77
    +47,90 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.226,71
    +136,51 (+0,90%)
     

Großer Eis-Rückruf: Snickers, Bounty, Twix & Co

·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 4 Min.

Nachdem viele Eis-Sorten wie Snickers, Smarties und Nuii im europäischen Ausland wegen krebserregender Inhaltsstoffe schon längst zurückgerufen wurden, gibt es nun auch viele Rückrufe in Deutschland.

Betroffen sind bestimmte EISCREME-PRODUKTE der Marken SNICKERS®, BOUNTY®, TWIX® und M&M'S®. (Bild: Mars Wrigley (obs))
Betroffen sind bestimmte EISCREME-PRODUKTE der Marken SNICKERS®, BOUNTY®, TWIX® und M&M'S®. (Bild: Mars Wrigley (obs))

Bereits am 23. Juli gab es in der Schweiz die ersten Rückrufe für beliebte Eismarken. Die Froneri Austria GmbH rief verschiedene Chargen der Sorten Nuii, Milka und Smarties zurück. Auch in Österreich und Schweden gab es Rückrufe. Grund: Das Eis kann durch den in dem Zusatzstoff Johannisbrotkernmehl mit dem als krebserregend eingestuften Stoff Ethylenoxid (ETO) verunreinigt sein.

foodwatch sorgte für Druck

foodwatch hatte herausgefunden, dass Snickers-Eis mit den gleichen Chargennummern in Deutschland weiterverkauft wurde. Die Verbraucherschützer hatten den Nahrungsmittelkonzern Mars daraufhin aufgefordert, alle Produkte öffentlich zurückzurufen, die mit krebserregendem Ethylenoxid verunreinigt sein können.

Rückruf: Neue Lebensmittelwarnungen für Käse, Salz und Gebäck

"Krebserregende Stoffe haben in unserem Essen nichts verloren. Es ist inakzeptabel, dass Mars die Menschen in anderen Ländern besser schützt als in Deutschland. Mars schuldet der Öffentlichkeit eine Erklärung, weshalb die Produkte in Deutschland nicht schon längst zurückgerufen wurden", sagte Oliver Huizinga, Kampagnendirektor bei foodwatch, vergangene Woche.

Verschiedene Chargen sind vom Rückruf betroffen. (Bild: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)
Verschiedene Chargen sind vom Rückruf betroffen. (Bild: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)

Mars hat reagiert

Nun hat die Mars GmbH in Deutschland reagiert und ruft etliche Eissorten zurück, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit bekannt gibt.

Betroffen sind folgende Sorten mit den jeweiligen EAN-Kennungen und Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD):

SNICKERS Ice cream bar 6-Pack Box 5000159344081 31.10.2022; 30.11.2022; 31.01.2023; 28.02.2023; 31.03.2023; 30.04.2023

SNICKERS Ice cream bar Single 5000159460873 31.10.2022; 30.11.2022; 31.12.2022; 31.01.2023; 31.03.2023; 30.04.2023

SNICKERS CRISP Ice cream bar 6-Pack Box 5000159526074 30.11.2022; 31.12.2022; 28.02.2023; 30.04.2023

SNICKERS CRISP Ice cream bar Single 5000159526128 30.11.2022; 31.12.2022; 28.02.2023; 30.04.2023

SNICKERS WHITE Ice cream bar 6-Pack Box 5000159509626 31.12.2022; 28.02.2023; 31.03.2023

SNICKERS WHITE Ice cream bar Single 5000159509664 31.12.2022; 28.02.2023

BOUNTY Ice cream bar 6-Pack Box 5000159483056 28.02.2022; 31.03.2022; 30.04.2022; 31.12.2022; 28.02.2023; 31.03.2023; 30.04.2023

BOUNTY Ice cream bar Single 5000159483032 28.02.2022; 30.04.2022; 31.10.2022; 31.12.2022; 28.02.2023; 30.04.2023

TWIX Ice cream bar 6-Pack Box 5000159484688 31.10.2022; 31.12.2022; 28.02.2023; 31.03.2023; 30.04.2023

TWIX Ice cream bar Single 5000159484633 31.03.2022; 30.04.2022; 31.12.2022; 28.02.2023; 30.04.2023

M&M's choco Ice cream stick Stieleis Single 5000159509367 31.01.2023

M&M's peanut Ice cream Stieleis Single 5000159509343 31.08.2021; 31.10.2021; 31.05.2022; 31.07.2022

Das MHD ist jeweils auf den Seitenlaschen der Großpackungen und auf der Rückseite der Eisriegelverpackung zu finden.

Freiwilliger Rückruf

In einer Presseinformation zum Rückruf teilt die Mars GmbH mit, der Rückruf basiere auf freiwilliger Basis: "(…) Johannisbrotkernmehl macht weniger als ein halbes Prozent der Eis-Rezepturen der betroffenen Eis-Produkte aus. Der mögliche Anteil von ETO im fertigen Eis Produkt liegt damit bei wenigen Teilchen pro Milliarde. Diese geringe Konzentration stellt kein Risiko für Verbraucherinnen und Verbraucher dar." 

Rückruf: Lebensmittelwarnungen für Milupa, M&M’s, Camembert und mehr

Als Unternehmen folge man in jedem EU-Mitgliedsland der Empfehlung der jeweils verantwortlichen Behörde. Für Deutschland habe aber bisher keine einheitliche Bewertung der zuständigen Behörden der 16 Bundesländer vorgelegen, deren Einschätzung hier maßgeblich sei. "Um der Verunsicherung von Verbraucherinnen und Verbrauchern zu begegnen, haben wir entschieden, dass ein freiwilliger Rückruf der Produkte die beste Vorgehensweise ist", so das Unternehmen.

Konsumentinnen und Konsumenten, die das betroffene Produkt gekauft und noch vorrätig haben, können sich mit den Produktdaten und Fotos der Verpackung samt MHD an den Verbraucherservice der Mars GmbH wenden: www.mars.de/kontakt.

VIDEO: Rückruf: Metallspäne in Rewe Rahmspinat

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.