Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 18 Minuten

Großbritannien: Unternehmensstimmung trübt sich weiter ein

LONDON (dpa-AFX) - Die Unternehmensstimmung in Großbritannien hat sich im November von niedrigem Niveau aus weiter eingetrübt. Wie das Institut Markit am Freitag in London auf Basis vorläufiger Daten mitteilte, fiel der von ihm erhobene Einkaufsmanagerindex gegenüber dem Vormonat um 1,5 Punkte auf 48,5 Zähler. Das ist der tiefste Stand seit mehr als drei Jahren. Analysten hatten im Mittel einen Wert von 50,2 Punkten erwartet. Das britische Pfund reagierte mit Kursverlusten auf die Daten.

Sowohl die Stimmung in der Industrie als auch im Dienstleistungssektor trübte sich ein. In der Industrie fiel der Indikator um 1,3 Punkte auf 48,3 Zähler, bei den Dienstleistern sank er um 1,4 Punkte auf 48,6 Zähler. Markit-Chefökonom Chris Williamson führte die schwachen Umfrageergebnisse auch auf die anstehende Parlamentswahl zurück, die die Ungewissheit über den Fortgang des Brexit erhöhe.

Markit hat die Veröffentlichungspraxis bei den britischen Einkaufsmanagerdaten umgestellt. Eine Woche vor der finalen Veröffentlichung findet jetzt eine Schnellschätzung statt. Dieses Vorgehen entspricht der Methodik für die Euroländer.