Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.163,52
    -90,66 (-0,50%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.907,30
    -40,43 (-0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    39.150,33
    +15,57 (+0,04%)
     
  • Gold

    2.334,70
    -34,30 (-1,45%)
     
  • EUR/USD

    1,0697
    -0,0009 (-0,09%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.199,80
    -220,89 (-0,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.328,93
    -31,40 (-2,31%)
     
  • Öl (Brent)

    80,59
    -0,70 (-0,86%)
     
  • MDAX

    25.296,18
    -419,58 (-1,63%)
     
  • TecDAX

    3.286,63
    -24,79 (-0,75%)
     
  • SDAX

    14.473,71
    -125,85 (-0,86%)
     
  • Nikkei 225

    38.596,47
    -36,55 (-0,09%)
     
  • FTSE 100

    8.237,72
    -34,74 (-0,42%)
     
  • CAC 40

    7.628,57
    -42,77 (-0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.689,36
    -32,23 (-0,18%)
     

Gewerkschaft IG BCE demonstriert für Brückenstrompreis

LUDWIGSHAFEN (dpa-AFX) -Mit einer Kundgebung in Ludwigshafen wollen die Gewerkschaft IG BCE und Beschäftigte der Chemieindustrie für einen auf Zeit gedeckelten Strompreis für die Branche Druck machen. Zur Veranstaltung am Dienstag (12.00 Uhr) werden am Stammsitz des BASF DE000BASF111-Konzerns den Angaben zufolge mehr als 3000 Teilnehmer erwartet. Als Redner sind unter anderen IG-BCE-Chef Michael Vassiliadis sowie der BASF-Betriebsratsvorsitzende Sinischa Horvat und ein Vertreter der Landesregierung in Mainz angekündigt.

Die IG BCE fordert einen bis 2030 befristeten Preisdeckel für Strom. Sie hat sich dazu in einer sogenannten Allianz pro Brückenstrompreis mit DGB, IG Metall und Branchenverbänden zusammengeschlossen. Die IG BCE ist nach eigenen Angaben mit mehr als 580 000 Mitgliedern die zweitgrößte Industriegewerkschaft Deutschlands.