Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 55 Minuten
  • DAX

    15.758,99
    -54,95 (-0,35%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.265,76
    -10,44 (-0,24%)
     
  • Dow Jones 30

    35.719,43
    +492,40 (+1,40%)
     
  • Gold

    1.784,60
    -0,10 (-0,01%)
     
  • EUR/USD

    1,1285
    +0,0013 (+0,11%)
     
  • BTC-EUR

    43.513,86
    -1.942,39 (-4,27%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.278,00
    -43,28 (-3,28%)
     
  • Öl (Brent)

    72,00
    -0,05 (-0,07%)
     
  • MDAX

    34.769,69
    -69,73 (-0,20%)
     
  • TecDAX

    3.876,35
    -15,20 (-0,39%)
     
  • SDAX

    16.637,22
    -37,35 (-0,22%)
     
  • Nikkei 225

    28.860,62
    +405,02 (+1,42%)
     
  • FTSE 100

    7.358,02
    +18,12 (+0,25%)
     
  • CAC 40

    7.065,29
    -0,10 (-0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.686,92
    +461,76 (+3,03%)
     

Gemeldete Zahlen: Ungeimpfte infizieren sich häufiger als Geimpfte

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Corona-Daten aus mehreren Bundesländern deuten auf wesentlich mehr Neuinfektionen unter Ungeimpften hin als bei Menschen mit vollständigem Impfschutz. Zwar werden Ungeimpfte vermutlich viel häufiger getestet, doch eine grobe Einschätzung des Pandemiegeschehens unterschieden nach Impfstatus lassen die Werte aus Expertensicht dennoch zu.

Nach den unter anderem von Bundesländern wie Sachsen oder Bremen veröffentlichten Angaben war die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen unter den Ungeimpften zuletzt um ein Vielfaches höher als bei den Menschen mit vollständigem Impfschutz.

Solche Zahlen seien "sicher etwas verzerrt", sagte Carsten Watzl, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie, der Deutschen Presse-Agentur mit Blick auf etwa die Testhäufigkeit. Ungeimpfte müssen zum Beispiel zwingend einen Test vorlegen, wenn 3G-Regeln im Restaurant oder am Arbeitsplatz gelten.

Diese Faktoren seien aber nicht so bedeutend, dass sie den Unterschied komplett erklärten, sagte Watzl. "Daher ist immer noch richtig, dass sich Ungeimpfte deutlich häufiger infizieren als Geimpfte."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.