Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 10 Minute

Frankreichs Präsident Macron trifft Kanzler Scholz in Berlin

BERLIN (dpa-AFX) - Der französische Präsident Emmanuel Macron reist am Montagabend erstmals nach seiner Wiederwahl für ein Treffen mit Bundeskanzler Olaf Scholz nach Berlin. Ab 18.00 Uhr wollen sich beide unter anderem zum Krieg in der Ukraine und zur europäischen Souveränität austauschen. Die Aspekte Verteidigung und Energieversorgung sollen dabei im Zentrum stehen.

Der SPD-Politiker Scholz und der Liberale Macron wollen auch weitere internationale Themen in den Blick nehmen: die Situation in der afrikanischen Sahelzone, das Verhältnis zur Balkanregion und die Beziehung der Europäischen Union zu China. Auf der Agenda stehen zudem der Klimawandel, die Ernährungssicherheit und die Raumfahrt.

Für Macron ist der Besuch bei Scholz die erste Auslandsreise nach seiner Amtseinführung am Wochenende. Vor zwei Wochen wurde er als französischer Präsident wiedergewählt. Der rasche traditionelle Antrittsbesuch zeuge davon, wie wichtig das deutsch-französische Tandem sei, hieß es aus Kreisen des Élyséepalasts.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.