Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 2 Minuten
  • Nikkei 225

    28.015,80
    +467,80 (+1,70%)
     
  • Dow Jones 30

    35.061,55
    +238,15 (+0,68%)
     
  • BTC-EUR

    30.839,23
    +1.727,18 (+5,93%)
     
  • CMC Crypto 200

    873,29
    +79,55 (+10,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.836,99
    +152,39 (+1,04%)
     
  • S&P 500

    4.411,79
    +44,31 (+1,01%)
     

Die falsche Millionenerbin: Das Doppelleben der Anna "Delvey" Sorokin

·Lesedauer: 2 Min.
Anna Sorokin enttarnt vor Gericht und als Anna Delvey auf einer Fashion-Party.
Anna Sorokin enttarnt vor Gericht und als Anna Delvey auf einer Fashion-Party.

„Reue ist ein nutzloses Gefühl. Ich versuche, die Dinge wieder geradezurücken und weiterzumachen“, sagt Anna Sorokin. Diese Haltung beschreibt nicht nur ihr aktuelles Leben in Abschiebehaft, sondern auch ihre Zeit in New York. Denn als sie 2016 in die amerikanische Metropole zieht, wird sie schnell unter dem Pseudonym Anna Delvey zum Teil der High Society. Sie lässt sich auf roten Teppichen in Designer-Kleidung ablichten, geht in teuren Restaurants essen und übernachtet im Luxus-Hotel 11 Howard. Diesen Lebensstil könne sie sich leisten, schließlich ist sie nach eigener Aussage eine deutsche Millionenerbin. Doch in Wirklichkeit müssen andere den Preis für Annas Lifestyle zahlen.

Hier könnt ihr alle Folgen hören.

Erst als ihre Freundin Rachel Deloache-Williams ihr 62.000 Dollar leihen muss, wird Sorokins Umfeld misstrauisch. Deloache-Williams fängt an, zu recherchieren. Annas sorgsam aufgebaute Fassade beginnt zu bröckeln. Wer ist sie wirklich?

In der 15. Folge unseres True-Crime-Podcasts „Macht und Millionen“ sprechen die Journalisten Solveig Gode und Kayhan Özgenc über ein Spiel mit Identitäten, das so faszinierend ist, dass Netflix die Geschichte derzeit verfilmt. Dabei entspannt sich eine Erzählung über Sehnsucht, das eigene Schicksal und den amerikanischen Traum. Hört jetzt rein!

Weiterführende Artikel:

Über den Podcast:

In „Macht und Millionen“ sprechen Solveig Gode (28) und Kayhan Özgenc (51) alle zwei Wochen über die spannendsten Verbrechen und Skandale der deutschen Wirtschaft. In jeder Folge beleuchten die beiden Business-Insider-Journalisten einen Fall, den sie anhand von eigenen Recherchen und Original-Dokumenten neu aufrollen. Sie erzählen von schillernden Millionären und tief gefallenen Managern, aber auch von Menschen von nebenan, die zu Tätern und Opfern wurden – wahre Wirtschaftskrimis, die genau so passiert sind.

Ihr findet die neueste Folge von „Macht und Millionen“ Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Podimo und Deezer und überall, wo es Podcasts gibt. Folgt dem Podcast kostenlos, dann werdet ihr als erste informiert, sobald eine neue Folge erscheint.

Und für alle, die nicht zwei Wochen auf die nächste Folge warten können: Auf unserem Instagram-Account findet ihr neben Fotos rund um die aktuellen Fälle auch immer vorab ein paar Hinweise zum Thema der jeweils nächsten Episode.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.