Werbung
Deutsche Märkte schließen in 23 Minuten
  • DAX

    18.299,74
    -331,12 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.942,49
    -91,94 (-1,83%)
     
  • Dow Jones 30

    38.428,89
    -283,32 (-0,73%)
     
  • Gold

    2.328,30
    -26,50 (-1,13%)
     
  • EUR/USD

    1,0768
    -0,0047 (-0,43%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.503,27
    -2.446,71 (-3,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.424,18
    +11,23 (+0,79%)
     
  • Öl (Brent)

    78,67
    +0,17 (+0,22%)
     
  • MDAX

    26.155,03
    -617,89 (-2,31%)
     
  • TecDAX

    3.410,73
    -50,86 (-1,47%)
     
  • SDAX

    14.694,48
    -354,69 (-2,36%)
     
  • Nikkei 225

    38.720,47
    -156,24 (-0,40%)
     
  • FTSE 100

    8.153,46
    -62,02 (-0,75%)
     
  • CAC 40

    7.718,32
    -146,38 (-1,86%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.649,56
    +41,13 (+0,23%)
     

Eviosys verweist auf steigende Nachfrage nach nachhaltigen Verpackungen in Europa und Trend zu Metallverpackungen

90% der Unternehmen in Europa verpflichten sich zur Forschung oder Umsetzung, obwohl bislang nur 3% große Investitionen getätigt haben.

90% der Unternehmen in Europa bestätigen, dass die Verbrauchernachfrage eine entscheidende Rolle bei ihren Verpackungsentscheidungen spielt.

33% der Unternehmen nennen die Kosten als größtes Hindernis, gefolgt von anderen Anliegen wie Verbraucherinteresse (19%), Probleme mit der Lieferkette (19%), regulatorische Herausforderungen (12%) und die Verfügbarkeit geeigneter Materialien (14%).

ZUG, SWITZERLAND / ACCESSWIRE / June 7, 2024 / Im vierten Jahr infolge hat der Metallverpackungsspezialist Eviosys eine europaweite Umfrage in Auftrag gegeben, um mehr über die Haltung der Verbraucher zu Verpackungsfragen zu erfahren. In diesem Jahr kamen als zusätzliche Themen das Bewusstsein der Unternehmen für Nachhaltigkeit und die Prioritäten bei den Verpackungsentscheidungen hinzu. Heute enthüllt Eviosys die Ergebnisse seiner Umfrage 2024, die einen bedeutenden Wandel in der Einstellung der Europäer zu nachhaltigen Verpackungen und Materialpräferenzen aufzeigt.

Eviosys
Eviosys

Die Umfrage, die die Ansichten von Tausenden von Verbrauchern und Unternehmen in ganz Europa widerspiegelt, unterstreicht ein zunehmendes Bewusstsein der Verbraucher für die Umweltauswirkungen ihrer Verpackungsentscheidungen. Überwältigende 59% der Verbraucher brachten ihre Verärgerung angesichts der Plastikberge in Supermärkten zum Ausdruck, während 63% Metall als nachhaltige Alternative ansehen.

WERBUNG

Einblicke in die Wünsche der Verbraucher: Trend zu mehr Nachhaltigkeit und Metallverpackungen

Die Ergebnisse zeigen, dass 57% der Verbraucher bereit sind, mehr für Produkte in nachhaltigen Verpackungen zu zahlen. 82% würden eher ein Produkt in einer Metallverpackung kaufen, da Metall unendlich oft recycelt werden kann. Diese Vorliebe ist nicht nur der Nachhaltigkeit geschuldet, sondern spiegelt auch die Entwicklung des Verbraucherwertesystems wider: 70% stellen Wiederverwendbarkeit und Recycelbarkeit über luxuriöse Verpackungen oder ein einzigartiges Design.

Geschäftsperspektiven: Übergang zu nachhaltigen Lösungen

Auf Seiten der Unternehmen zeigt die Umfrage eine eindeutige Reaktion der Industrie auf die Verbrauchernachfrage, denn 90% der Unternehmen haben im letzten Jahr bereits in die Erforschung nachhaltiger Verpackungen oder in ihre Umsetzung investiert. Allerdings sind die Herausforderungen groß, denn ein Drittel nennt die hohen Kosten als großes Hindernis bei der Nutzung von nachhaltigeren Lösungen. 98% der Unternehmen sind sich aber inzwischen der Bedeutung von Recyclingprozessen und der Nachhaltigkeit von Verpackungsmaterialien bewusst und der nächste Schritt besteht darin, mit den Verbrauchern über diese Themen zu diskutieren und eine gemeinsame Verantwortung in der gesamten Wertschöpfungskette zu schaffen. "Es gibt nur zwei beständige Materialien, die unendlich oft recycelt werden können, Glas und Metall, alle anderen Verpackungsmaterialien enden irgendwann im Restmüll. Als Metallverpackungshersteller müssen wir die Marken bei ihrem Übergang zu leistungsfähigen und zirkulären Verpackungsmaterialien wie Metall unterstützen und für eine bessere Information der Verbraucher sorgen," erläutert Laetitia Durafour, Marketing-Direktorin bei Eviosys.

Eviosys: an der Spitze der Verpackungsinnovation

Eviosys erleichtert den Wandel in der Verpackungsindustrie und bietet innovative Lösungen wie Ecopeel™, die die Forderung der Verbraucher und Unternehmen nach erschwinglichen, praktischen, hochwertigen und nachhaltigen Lösungen in Einklang bringen. Eviosys verpflichtet sich, Irrtümer rund um Recycelbarkeit und tatsächliches Recycling der verschiedenen Verpackungsmaterialien auszuräumen, um die Akzeptanz von Metall bei Unternehmen und Verbrauchern zu stärken.

"Unsere Forschungs- und Entwicklungstätigkeit ist auf zwei Herausforderungen ausgerichtet: Wirtschaftlichkeit und Umweltverantwortung," meint Durafour. "Wir arbeiten mit unseren Kunden zusammen, um Produkte zu entwickeln, die ihre Anforderungen und die ihrer Verbraucher bestmöglich erfüllen, und um ihnen zu zeigen, wie sie den Übergang zu nachhaltigen Verpackungen am besten realisieren können. Ecopeel™ ist das Zeugnis unseres Engagements für Innovation und erfüllt die aktuellen und zukünftigen Anforderungen des Marktes."

In die Zukunft blicken: eine nachhaltige und wirtschaftlich tragfähige Zukunft

Eviosys unterstützt Hunderte europäischer Unternehmen, die den Übergang zu 100%ig recyclingfähigen Verpackungsmaterialien in den nächsten 1-3 Jahren antizipieren (45% der Befragten), und führt den Markt mit seinen bahnbrechenden Produkten und unmittelbaren Einblicken an.

Contact Information

Maisie Jenyon
PR Manager
eviosysuk@grayling.com

SOURCE: Eviosys

.
.

View the original press release on newswire.com.