Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 44 Minuten
  • Nikkei 225

    38.633,02
    +62,26 (+0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    39.134,76
    +299,90 (+0,77%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.688,16
    +84,07 (+0,14%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.359,22
    -23,44 (-1,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.721,59
    -140,64 (-0,79%)
     
  • S&P 500

    5.473,17
    -13,86 (-0,25%)
     

Everstream Analytics festigt führende Position in der Lieferketten-Risikomanagement-Branche durch beispiellose Geschäftsdynamik im Jahr 2023

Rasantes Wachstum des Unternehmens ist Ausdruck bedeutender unternehmerischer Erfolge in allen Bereichen der Produkt-, Kunden- und Personalstrategie

SAN MARCOS, Kalifornien, January 24, 2024--(BUSINESS WIRE)--Everstream Analytics , der weltweit führende Anbieter von Erkenntnissen und Risikoanalysen zur Lieferkette, schloss das Jahr 2023 mit einer Rekorddynamik seiner Geschäftsentwicklung ab. Im Laufe der letzten zwölf Monate konnte das Unternehmen mit seinem Engagement für die Förderung von Flexibilität und Widerstandsfähigkeit der Lieferketten weltweit sein Unternehmenswachstum, die Produktinnovation und die Kundenakquise vorantreiben.

„Im Jahr 2023 verzeichneten wir erfreut das erfolgreichste Quartal in der Geschichte unseres Unternehmens. Wir haben im Bereich der KI-Innovation Neuland erschlossen, den Markt dominiert und unsere Position als führende End-to-End-Plattform für Supply Chain Intelligence gefestigt", so Julie Gerdeman, CEO von Everstream Analytics. „Die einflussreichsten Unternehmen der Welt entscheiden sich weiterhin für Everstream als Partner ihrer Wahl. Das liegt daran, dass wir beispiellose Netzwerktransparenz und die präzisesten Informationen bieten, die für unsere Kunden relevant sind und sie in die Lage versetzen, Risiken vorherzusehen und die Leistung auch in den komplexesten Wertschöpfungsketten zu optimieren. Was die Zukunft betrifft, so werden wir unseren Einfluss auf den öffentlichen und privaten Sektor ausweiten, um so die führenden Unternehmen der Welt in die Lage zu versetzen, ihre Lieferketten zu schützen, zu stärken und im Wettbewerb zu bestehen."

WERBUNG

Unternehmenswachstum
Everstream gab den Startschuss für eine Reihe von Meilensteinen im Bereich des strategischen Wachstums, die das Ziel des Unternehmens unterstützen, flexiblere, widerstandsfähigere und nachhaltigere Lieferketten aufzubauen.

  • Everstream schloss eine Serie-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 50 Mio. US-Dollar ab, die gemeinsam von Morgan Stanley Investment Management im Rahmen seiner Private-Equity-Plattform 1GT und der StepStone Group geführt wurde und an der sich auch der bestehende Investor Columbia Capital beteiligte. Die 1 GT-Plattform von Morgan Stanley Investment Management finanziert insbesondere private Unternehmen, die sich auf die Reduzierung von CO2e-Emissionen konzentrieren.

  • Ferner hat das Unternehmen mit der Übernahme von BlueNode seine intermodalen Analysen und seine globale Präsenz weiter ausgebaut. Dank der Vorteile, die sich aus der Integration der beiden Lösungen ergeben, kommen Kunden in den Genuss einer verbesserten Transparenz, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit von Daten, wenn sie zeitkritische, strategische Entscheidungen treffen.

  • Sein ohnehin schon erstklassiges Team aus talentierten Mitarbeitern im Bereich Lieferkette ergänzte Everstream noch mit der Ernennung des weltweit anerkannten Lieferkettenexperten und ehemaligen Gartner-Analysten Koray Köse zum Chief Industry Officer.

  • Außerdem begrüßte das Unternehmen Geschäfts-, Technologie- und Lieferkettenexperten in seinem Executive Advisory Board, die bei der Gestaltung seiner Strategie der schnellen Innovation mitzuwirken sollen.

Produktinnovation
Everstream investierte 2023 stark in KI-basierte Produktverbesserungen, um seine Marktführerschaft bei der Bereitstellung unübertroffener Transparenz von Sub-Tier-Netzwerken und sehr präzisen Informationen zur Lieferkette durch eine neu gestaltete Benutzeroberfläche und eine verbesserte intuitive Benutzerführung zu sichern.

  • Das Unternehmen konnte die Geschwindigkeit und Genauigkeit seiner automatisierten Sub-Tier-Discovery-Lösung verbessern, die die tiefsten und genauesten Verbindungen und Beziehungen zwischen Zulieferern und den Materialflüssen in komplexen globalen Netzwerken ans Licht bringt.

  • Everstream implementierte automatisch generierte Vorfallsbeschreibungen mithilfe generativer KI, um die kontextbezogenen Erkenntnisse seiner Intelligent Solutions zu skalieren und zu unterstützen.

  • Mit dem fortschreitenden Tagging von Mutterunternehmen hat Everstream seine branchenführenden Medienüberwachungsfunktionen erweitert. Damit können Risiken und Vorfälle, wie Cyberangriffe, Menschenrechtsverletzungen und Insolvenzen bei Tochtergesellschaften von Zulieferern des Mutterunternehmens aufgedeckt werden, so dass die Nutzer immer und überall in ihrem Netzwerk frühzeitig wissen, was wann wichtig ist.

  • Everstream hat seine Warenverfolgung weiterentwickelt und stellte nun gezielte, kontextbezogene Berichte zur Verfügung, mit denen seine Kunden die Waren, die für ihr Geschäft am wichtigsten sind, verfolgen können.

  • Das Unternehmen führte Everstream Connect ein, das ein intelligentes Mapping und Transparenz der logistischen Netzwerkflüsse ermöglicht. Connect misst mithilfe dynamischer Risikoeinschätzungen und Analysen die Kohlenstoffintensität, warnt vor vorgelagerten Risiken und nachgelagerten Auswirkungen und erstellt optimierte Routenempfehlungen für die effizientesten und nachhaltigsten Logistikabläufe.

Erweiterung der Kundengruppe
Weltweit tätige Fortune-1000-Unternehmen haben die Leistungsfähigkeit der Technologie von Everstream erkannt und sich der wachsenden Zahl seiner Kunden angeschlossen, darunter unter anderem Volvo, Vestas, Jaguar Land Rover, HealthTrust, FM Global, Pfizer, Kenvue, SATS (Country Foods) und Hyster-Yale. Diese branchenführenden Unternehmenskunden nutzen die Plattform für die strategische Planung, Überwachung und Risikominderung, während sie gleichzeitig einen tiefen Einblick in ihre Lieferkette gewinnen. So können sie potenzielle Risiken und Störungen erkennen, bevor sie sich auf Umsatz und Kunden auswirken. Da eine größere Anzahl von Unternehmen mehrere Lösungen des End-to-End-Portfolios von Everstream nutzten, konnte Everstream die durchschnittliche Share-of-Wallet für neue Logos im Jahr 2023 verdoppeln.

Ein expandierendes Partner-Ökosystem
Im Bewusstsein der Stärke einer kollektiven Kraft wandte sich Everstream an führende Branchenorganisationen und wurde von diesen zur Förderung der Widerstandsfähigkeit der globalen Lieferkette ausgewählt.

  • Das Unternehmen wurde ausgewählt, sich der SAP.iO Foundry New York anzuschließen, einem führenden Startup-Accelerator, der es dem Startup-Ökosystem ermöglichen soll, langfristige Partnerschaften mit SAP aufzubauen.

  • Mit dem Ziel, das wachsende Ausmaß und die Allgegenwärtigkeit von Zwangsarbeit in der globalen Lieferkette strategisch zu bekämpfen, arbeitete Everstream mit der Slave-Free Alliance zusammen. Im Rahmen der Partnerschaft erfolgte die Anerkennung der weltweit ersten Slave-Free Alliance-validierten Technologie-Risikomanagement-Lösung für den Bereich moderne Sklaverei und Zwangsarbeit.

  • Im Zuge der zunehmenden Bedeutung der ESG-Performance vor dem Hintergrund drohender Regulierungen haben Everstream und Kearney ihre Partnerschaft ausgebaut, um eine schnelle und proaktive Risikoerkennung und -reaktion auf jeder Ebene und Stufe der Lieferkettenplanung zu integrieren.

  • Everstream schloss sich der führenden Branchenorganisation Center for Advanced Manufacturing an, um mithilfe von intelligenteren, widerstandsfähigeren und nachhaltigeren Lieferketten Produktionsökosysteme voranzubringen.

Branchenauszeichnungen
Angesichts seiner erfolgreichen Umsetzung, seines kontinuierlichen Engagements für Innovationen und seines tiefgreifenden Einflusses auf die Kunden wurde Everstream von verschiedenen Organisationen für seinen Einfluss und seine Leistungen ausgezeichnet.

  • Aufnahme in die World’s Most Innovative Companies-Liste von Fast Company für 2023.

  • Auszeichnung mit dem Supply & Demand Chain Executive Top Supply Chain Projects Award für die Zusammenarbeit von Everstream mit Medtronic.

  • Supply & Demand Chain Executive nahm Mirko Woitzik, Ulf Venne und Heather Kosztowny für ihre außergewöhnlichen Fachkenntnisse und Beiträge in der Branche in die Liste der Preisträger der Pros to Know 2023 Awards auf.

  • Anerkennung als eines der Top Tech Startups des Jahres durch Food Logistics und Supply & Demand Chain Executive.

Über Everstream Analytics
Die besten Lieferketten der Welt nutzen Everstream Analytics. Durch die Anwendung von künstlicher Intelligenz und prädiktiver Analytik auf seinen umfangreichen proprietären Datensatz bietet Everstream die prädiktiven Erkenntnisse und Risikoanalysen, die Unternehmen für eine intelligentere, autonomere und nachhaltigere Lieferkette benötigen. Die bewährte Lösung von Everstream lässt sich in Beschaffungs-, Logistik- und Business-Continuity-Plattformen integrieren und liefert die vollständigen Informationen, schärferen Analysen und präziseren Vorhersagen, die erforderlich sind, um die Lieferkette zu einem Asset für Unternehmen zu machen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.everstream.ai/ .

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240124686062/de/

Contacts

Maria Ross
fama PR für Everstream Analytics
everstream@famapr.com