Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.448,50
    -765,07 (-1,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.396,01
    -21,87 (-1,54%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

Eurozone: Unternehmensstimmung verbessert sich fünften Monat in Folge

LONDON (dpa-AFX) -Die Stimmung in den Unternehmen der Eurozone hat sich im Mai erneut aufgehellt und den besten Wert seit einem Jahr erreicht. Der von S&P Global ermittelte Einkaufsmanagerindex stieg um 0,6 Punkte auf 52,3 Zähler, wie S&P am Donnerstag in London mitteilte. Damit hat sich der Indexwert seit Beginn des Jahres kontinuierlich verbessert. Mit dem fünften Anstieg in Folge erreichte er den höchsten Wert seit Mai 2023.

Analysten waren von einem erneuten Anstieg ausgegangen, hatten im Schnitt aber nur mit einem Indexwert von 52,0 Punkten gerechnet. Die wichtige Kennzahl für die konjunkturelle Entwicklung steigt damit weiter über die Expansionsschwelle von 50 Punkten, was auf ein Wachstum der Wirtschaft in der Eurozone hindeutet. Am Devisenmarkt konnte der Kurs des Euro nach der Veröffentlichung der Daten zulegen und erreichte ein Tageshoch bei 1,0839 US-Dollar.