Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 33 Minuten
  • DAX

    18.079,06
    -52,91 (-0,29%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.891,48
    -23,99 (-0,49%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Gold

    2.343,10
    -3,80 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,0752
    +0,0008 (+0,08%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.762,90
    -117,93 (-0,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.386,36
    +48,61 (+3,63%)
     
  • Öl (Brent)

    81,37
    -0,20 (-0,25%)
     
  • MDAX

    25.511,76
    -78,17 (-0,31%)
     
  • TecDAX

    3.289,26
    -47,94 (-1,44%)
     
  • SDAX

    14.479,81
    -58,96 (-0,41%)
     
  • Nikkei 225

    38.570,76
    +88,65 (+0,23%)
     
  • FTSE 100

    8.196,17
    +4,88 (+0,06%)
     
  • CAC 40

    7.576,16
    -52,64 (-0,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     

Eurozone: Umsatz im Einzelhandel gesunken

LUXEMBURG (dpa-AFX) -Die Umsätze im Einzelhandel der Eurozone sind im April gesunken. Im Monatsvergleich gingen sie um 0,5 Prozent zurück, wie das europäische Statistikamt Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mitteilte. Ökonomen hatten im Schnitt mit einem etwas schwächeren Rückgang um 0,3 Prozent gerechnet.

Der Umsatzdämpfer folgte auf einen Anstieg um revidiert 0,7 Prozent (zuvor 0,8 Prozent) im März. Zum Vorjahresmonat stagnierten die Gesamterlöse im April.

Im Monatsvergleich gingen die Umsätze im Handel mit Lebensmitteln leicht zurück. Deutlich stärker sanken die Benzinumsätze an den Tankstellen. Hier meldete Eurostat einen Rückgang um 2,2 Prozent.