Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.399,65
    +202,91 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.034,25
    +34,81 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.777,76
    +229,23 (+0,66%)
     
  • Gold

    1.832,00
    +16,30 (+0,90%)
     
  • EUR/USD

    1,2167
    +0,0098 (+0,82%)
     
  • BTC-EUR

    47.958,02
    +168,82 (+0,35%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.480,07
    +44,28 (+3,08%)
     
  • Öl (Brent)

    64,82
    +0,11 (+0,17%)
     
  • MDAX

    32.665,02
    +364,65 (+1,13%)
     
  • TecDAX

    3.427,58
    +42,51 (+1,26%)
     
  • SDAX

    16.042,00
    +171,69 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.357,82
    +26,45 (+0,09%)
     
  • FTSE 100

    7.129,71
    +53,54 (+0,76%)
     
  • CAC 40

    6.385,51
    +28,42 (+0,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.752,24
    +119,39 (+0,88%)
     

EU-Wiederaufbaufonds kann kommen - Steinmeier unterzeichnet Gesetz

BERLIN (dpa-AFX) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Freitag das Gesetz zum Finanzierungssystem der Europäischen Union bis 2027 unterzeichnet. Dieses enthält auch den 750 Milliarden Euro schweren Corona-Wiederaufbaufonds für die EU-Staaten zur Bewältigung der Corona-Krise. "Dies ist ein guter Tag für den Zusammenhalt Europas", sagte Steinmeier. Am Mittwoch hatte das Bundesverfassungsgericht den Weg für die Ausfertigung des Ratifizierungsgesetzes frei gemacht. Es wies einen dagegen gerichteten Eilantrag ab. Über die eigentliche Verfassungsklage ist damit aber noch nicht entschieden.