Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 29 Minuten
  • DAX

    15.706,85
    +14,72 (+0,09%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.156,71
    +11,81 (+0,28%)
     
  • Dow Jones 30

    34.792,67
    -323,73 (-0,92%)
     
  • Gold

    1.816,20
    +1,70 (+0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,1853
    +0,0010 (+0,08%)
     
  • BTC-EUR

    32.809,92
    +660,48 (+2,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    962,14
    +35,38 (+3,82%)
     
  • Öl (Brent)

    68,05
    -0,10 (-0,15%)
     
  • MDAX

    35.492,37
    +6,82 (+0,02%)
     
  • TecDAX

    3.791,72
    +29,84 (+0,79%)
     
  • SDAX

    16.554,69
    -53,90 (-0,32%)
     
  • Nikkei 225

    27.728,12
    +144,04 (+0,52%)
     
  • FTSE 100

    7.118,59
    -5,27 (-0,07%)
     
  • CAC 40

    6.770,04
    +23,81 (+0,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.780,53
    +19,24 (+0,13%)
     

EU-Agrarminister beraten über Bienenschutz und Pelztierzucht

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Mit Debatten um Bienenschutz, ein Ende der Pelztierzucht in Europa und einen besseren Schutz von Fischbeständen starten die EU-Landwirtschafts- und Fischereiminister in ein zweitägiges Treffen in Luxemburg. Zudem wird erwartet, dass die am Freitag erzielte Einigung zur Reform der europäischen Agrarreform von den EU-Staaten angenommen wird. Artenschützer vom WWF befürchten, dass sich Deutschland bei der sogenannten Fischereikontrollverordnung für eine zu schwache Überwachung einsetzt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.