Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.419,33
    +48,93 (+0,28%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.872,57
    +17,21 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    39.131,53
    +62,43 (+0,16%)
     
  • Gold

    2.045,80
    +15,10 (+0,74%)
     
  • EUR/USD

    1,0820
    -0,0007 (-0,06%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.601,95
    +19,81 (+0,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    76,57
    -2,04 (-2,60%)
     
  • MDAX

    25.999,48
    -100,32 (-0,38%)
     
  • TecDAX

    3.394,36
    -10,65 (-0,31%)
     
  • SDAX

    13.765,66
    -59,14 (-0,43%)
     
  • Nikkei 225

    39.098,68
    +836,48 (+2,19%)
     
  • FTSE 100

    7.706,28
    +21,79 (+0,28%)
     
  • CAC 40

    7.966,68
    +55,08 (+0,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.996,82
    -44,78 (-0,28%)
     

Entlassungswelle bei McKinsey: Unternehmensberatung will 2000 Stellen streichen, laut Bericht

Der Unternehmensberatung steht eine Entlassungswelle bevor.  - Copyright: 	SOPA Images / Kontributor
Der Unternehmensberatung steht eine Entlassungswelle bevor. - Copyright: SOPA Images / Kontributor

Es soll die größte Entlassungswelle in der Geschichte der Unternehmensberatung McKinsey sein: Das Unternehmen will rund 2000 Stellen streichen. Das berichtet die US-Agentur Bloomberg. Es sollen vor allem Mitarbeiter betroffen sein, die nicht in direktem Kontakt mit Kunden stehen.

„Wir sind dabei, die Arbeitsweise unserer Teams, die keinen direkten Kundenkontakt haben, zum ersten Mal seit mehr als einem Jahrzehnt neu zu gestalten“, erklärte ein Unternehmenssprecher in einer E-Mail der Nachrichtenagentur Reuters.

In welchen Ländern die Stellenstreichungen vorgesehen sind, ging aus der E-Mail nicht hervor.

lg