Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 34 Minuten

Emily Ratajkowski: Ihr neuer Badeanzug erinnert an ...

Stefica Budimir-Bekan
Freie Autorin

Emily Ratajkowski hat eine neue Bademoden-Kollektion herausgebracht. Ein Teil davon erinnert an einen Mann, mit dem das Topmodel wohl sonst nie in Verbindung gebracht werden würde.

Emily Ratajkowski bei der Jacquemus Spring Summer 2020 Show. (Bild: Arnold Jerocki/Getty Images)

Pünktlich zum Ende der Badesaison (wieso eigentlich?) hat Emily Ratajkowski ihre Bademoden-Kollektion vorgestellt. Damit macht das Topmodel, das für seine freizügigen Fotos auf Instagram bekannt ist, seinem Ruf alle Ehre: Die Teile verdecken nur das absolut Nötigste.

Sexy Bella Hadid auch: Wird sich dieser Badeanzug-Streifen durchsetzen?

Das neueste Stück – laut Ratajkowski jetzt schon ein Bestseller – ist ganz klar ein Fall für Frauen, die kein Gramm zu viel auf den Rippen haben und sich so extrem wohl in ihrer Haut fühlen, dass sie davon auch am liebsten alles zeigen würden. Oder für einen Komiker, der auch kein Problem damit hat.

Der Badeanzug besteht praktisch nur aus einem Höschen, man könnte auch sagen “Stoffstreifen”, das als langgezogenes “V” auch gerade so die Brüste bedeckt. In der Taille gibt es noch ein Schnürchen, um das Teil noch enger zu machen.

Supersexy, oder? Einige fühlen sich von dieser Optik allerdings an ein nicht ganz so erotisches Bild erinnert: “Borat Style” schreibt ein User auf Instagram. Und tatsächlich ähnelt der Badeanzug dem neongrünen Mankini, in dem Sacha Baron Cohen 2006 in der Mockumentary und sogar beim Filmfestival von Cannes auftrat.

Sacha Baron Cohen kam als "Borat" sogar im Mankini zum Film Festival in Cannes. (Bild: George Pimentel/WireImage)

VIDEO: Durchtrainierte Baristas sollen Kunden anlocken