Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 31 Minuten
  • Nikkei 225

    39.232,80
    -290,75 (-0,74%)
     
  • Dow Jones 30

    37.735,11
    -248,13 (-0,65%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.289,00
    -2.172,85 (-3,54%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.885,02
    -290,08 (-1,79%)
     
  • S&P 500

    5.061,82
    -61,59 (-1,20%)
     

Elon Musk will inaktive Twitter-Accounts löschen: Für wen das gilt und warum einige Nutzer davor warnen

Elon Musk will inaktive Twitter-Accounts löschen. - Copyright: picture alliance/ZUMAPRESS.com/Adrien Fillon
Elon Musk will inaktive Twitter-Accounts löschen. - Copyright: picture alliance/ZUMAPRESS.com/Adrien Fillon

Elon Musk, Eigentümer von Twitter, kündigte an, dass der Kurznachrichtendienst zahlreiche Accounts entfernen wird. Dies dürfte zu einem Rückgang der Follower-Zahlen führen, teilte Musk auf Twitter mit.

Musk hatte bereits vor wenigen Tagen angedeutet, dass Twitter den Account des US-Senders NPR möglicherweise löschen könnte, sollte dieser nicht wieder mit dem Veröffentlichen von Tweets beginnen. Nun bezieht er sich auf vollständige Inaktivität. Laut Twitter-Regeln müssen Nutzer sich mindestens alle 30 Tage einmal anmelden, um nicht als inaktiv zu gelten.

WERBUNG

Die Auslegung bei der bevorstehenden Löschaktion erscheint somit großzügiger. Denn laut dem Tweet dürften jetzt nur User betroffen sein, die seit Jahren inaktiv sind.

Musk sorgt mit Ankündigung für Kritik

Doch was steckt dahinter? Anscheinend geht es Musk darum, dass die Profilnamen der gelöschten Accounts wieder verfügbar werden. Allerdings äußern sich auch einige Twitter-Nutzer besorgt über die Pläne von Musk.

John Carmack äußerte Bedenken, dass die Löschung der Accounts dazu führen werde, dass ältere Twitter-Threads noch zerstückelter und "fragmentierter" aussehen könnten als eh schon.

Auf die Antwort von Carmack reagierte Musk persönlich in einem Tweet und erklärte, dass die Löschung sinnvoll sei, um nicht genutzte Profilnamen neu vergeben zu können. Außerdem würden die Tweets archiviert.

Ob das auch bedeutet, dass sie bei Twitter trotzdem sichtbar bleiben, auch wenn die dahinterstehenden Accounts gelöscht werden, ist unklar. Auch wann Twitter mit der Löschung der Accounts beginnt, ist noch nicht bekannt. Für allzu lange Bedenkzeiten zum Abwägen ist Milliardär Musk allerdings nicht bekannt. Wer sicher gehen will, dass sein lange ungenutzter Account nicht gelöscht wird, sollte sich einmal anmelden, um zu zeigen, dass der Account noch aktiv ist.