Deutsche Märkte geschlossen

Elektro-Neuzulassungen weiter auf Rekordniveau

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Während der Absatzmarkt für herkömmliche Antriebsarten im August weiter schwächelt, sind Elektrofahrzeuge so gefragt wie nie. Mehr als 16 000 rein elektrische Einheiten wurden im vergangenen Monat in Deutschland neu zugelassen - mehr als drei Mal so viele wie im Vorjahresmonat, wie das Kraftfahrt-Bundesamt am Donnerstag mitteilte. "Insgesamt wachsen die Elektroneuzulassungen auf 162 666 Fahrzeuge zwischen Januar und August 2020", teilte dazu Automobil-Experte Stefan Bratzel mit, Professor für Automobilwirtschaft an der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach. "Damit wurden bereits nach acht Monaten mehr als fünfzig Prozent mehr E-Fahrzeuge zugelassen als im Gesamtjahr 2019."

Zurückzuführen ist die Nachfrage demnach vor allem auf die sogenannte Umweltprämie der Bundesregierung, mit der diese den Kauf unter anderem von Elektroautos fördert. Insgesamt gingen dort im August 12 275 Förderanträge für reine E-Fahrzeuge ein und damit so viele wie seit Bestehen der Prämie noch nicht, wie aus Zahlen des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hervorgeht.