Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,05 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,33 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.335,20
    -2,00 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.763,36
    -201,53 (-0,32%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.484,06
    +15,96 (+1,09%)
     
  • Öl (Brent)

    77,80
    +0,93 (+1,21%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,61 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,15 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,76 (+1,10%)
     

Drei Investment-Milliardäre und ihre jeweilige Lieblingsaktie

Nahaufnahme des weltbekannten Investors Warren Buffett
Nahaufnahme des weltbekannten Investors Warren Buffett

Wir haben sie wohl alle: unsere Lieblingsaktie. Es ist oftmals das eine Unternehmen, das wir am besten verstehen und in das wir am meisten Vertrauen haben. Manchmal ist es aber auch ganz einfach die Aktie, die sich in einem Depot am besten entwickelt hat.

Meistens kann man die Lieblingsaktie eines Investors ganz einfach daran erkennen, dass sie innerhalb des Portfolios die größte Gewichtung hat. Nachfolgend schauen wir uns drei der erfolgreichsten Investoren und ihre jeweilige Lieblingsaktie an.

David Tepper – Meta Platforms

Mit einem Vermögen von 20,6 Mrd. US-Dollar gilt David Tepper nicht nur als einer der reichsten, sondern auch als einer der erfolgreichsten Investoren der Welt. In seinem Hedgefonds Appaloosa managt der 66-jährige hierbei Assets im Wert von knapp 5,7 Mrd. US-Dollar. Die größte Position von Tepper zum 31. Dezember 2023 war hierbei Meta Platforms (WKN: A1JWVX). Nachdem Tepper seit dem ersten Quartal 2014 immer wieder Aktien des Social Media Giganten kaufte und verkaufte, machte die Meta Platforms Position zum Ende des letzten Jahres einen Wert von 655 Mio. US-Dollar im Appaloosa Portfolio aus.

WERBUNG

Mit einer Gewichtung von 11,58 % lag die Aktie damit leicht vor Microsoft (11,30%) auf dem ersten Platz. Die Meta Platforms Position ist hierbei nicht nur die größte Position im Portfolio von David Tepper, sondern auch eine der erfolgreichsten. So liegt der Wertzuwachs bei einem durchschnittlichen Kaufpreis von 233 USD pro Aktie momentan bei rund 120 % (Stand 12.04.2024).

Bill Ackman – Alphabet

Der laut Forbes 4,3 Mrd. US-Dollar schwere New Yorker nutzte die Panik rund um Alphabet (WKN: A14Y6F), die durch die Veröffentlichung von Chat-GPT entstanden ist, um Aktien des Google-Mutterkonzerns im großen Stil zu kaufen. Vor einigen Monaten verriet Ackman in einem Interview, dass die Alphabet Aktie nach seiner Einschätzung damals so günstig war, dass allein das Werbegeschäft des Unternehmens mehr wert gewesen sei als der Gesamtwert, den die Börse Alphabet beigemessen hatte. Andere Geschäftssegmente wie beispielsweise das KI-Business des Unternehmens gab es laut Ackman entsprechend gratis dazu.

Mit einer Gewichtung von 18,56% stellte Alphabet zum Ende des letzten Jahres entsprechend die größte Position im Portfolio von Pershing Square Capital Management dar. Insgesamt betrug der Wert der Alphabet Position hierbei rund 1,9 Mrd. US-Dollar. Seit dem Kauf der Alphabet Aktien konnte Ackman sich bereits über eine saftige Wertsteigerung freuen. So lag der Wertzuwachs bei seinen Klasse A und Klasse C Aktien des Technologieunternehmens bei rund 44 % bzw. 63 %.

Warren Buffett – Apple

“Apple ist anders als die anderen Unternehmen, die wir besitzen. Es ist einfach ein besseres Unternehmen”, sagte Warren Buffett im Mai letzten Jahres im Rahmen der Berkshire Hathaway (WKN:A0YJQ2) Hauptversammlung. Wem dieses Zitat nicht genügt, erkennt Buffetts Faszination für Apple (WKN:865985) spätestens beim Blick auf das Portfolio der legendären Beteiligungsgesellschaft. So machte der Technikkonzern aus Cupertino zum Stichtag 31. Dezember 2023 mehr als die Hälfte des gesamten Portfolios von Berkshire Hathaway aus (50,19%).

Die erste Beteiligung an Apple machte Berkshire Hathaway hierbei im Mai 2016 öffentlich. Damals betrug der Wert der Beteiligung noch lediglich 1 Mrd. US-Dollar. Durch weitere Zukäufe und Wertsteigerungen der Aktie stieg dieser Wert bis zum 31. Dezember 2023 jedoch auf mehr als 174 Mrd. US-Dollar an. Die Rendite, die Berkshire Hathaway mit Apple gemacht hat kann sich dabei durchaus blicken lassen. So liegt der Wertzuwachs pro Anteilschein durchschnittlich bei fast 350 %.

 

Der Artikel Drei Investment-Milliardäre und ihre jeweilige Lieblingsaktie ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

Mehr Lesen

Samuel Tazman besitzt Aktien von Meta Platforms und Alphabet. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Alphabet, Apple, Berkshire Hathaway, Meta Platforms und Microsoft.

Aktienwelt360 2024