Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 13 Minuten
  • Nikkei 225

    38.050,71
    +88,91 (+0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    37.753,31
    -45,66 (-0,12%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.693,88
    -2.168,64 (-3,62%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.683,37
    -181,88 (-1,15%)
     
  • S&P 500

    5.022,21
    -29,20 (-0,58%)
     

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Kursgewinne erwartet

FRANKFURT (dpa-AFX)
-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - KURSGEWINNE ERWARTET - Der Dax DE0008469008 dürfte am Freitag wieder zulegen. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor dem Handelsstart 0,4 Prozent im Plus auf 15 538 Punkte. Am Vortag hatte der Dax bei 15 552 Punkten ein neues Wochenhoch erreicht, die Gewinne aber nicht ganz halten können. Auch das Jahreshoch liegt mit 15 658 Punkten in Sichtweite. Auf Wochensicht tritt der Dax auf der Stelle. In den USA schafften es zwischenzeitlich schwache Indizes nach dem europäischen Handelsende noch ins Plus. Insgesamt bleibt hier das Chartbild wackeliger als in Europa. "Es ist erstaunlich, wie autonom sich der Dax bewegt", so Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners.

USA: - GEWINNE - Zinssorgen einerseits und die Freude über gute Perspektiven für den Chipkonzern Nvidia US67066G1040 andererseits haben am Donnerstag den Anlegern am US-Aktienmarkt eine Richtungsentscheidung lange erschwert. Am Ende des Tages überwog wohl die Zuversicht, dass ungeachtet steigender Zinsen eine harte Landung für die US-Wirtschaft noch vermieden werden kann. Insgesamt aber bleiben die Zinssorgen am Markt dominant. Der Leitindex Dow Jones Industrial US2605661048 sank zeitweise auf den tiefsten Stand seit zwei Monaten. Zum Börsenschluss sah es aber mit einem Zuwachs von 0,33 Prozent auf 33 153,91 Punkte wieder besser aus.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien haben am Freitag keine einheitliche Richtung eingeschlagen. Die Erholung an den US-Börsen sorgte für etwas Rückenwind. In Tokio schloss der Nikkei 225 JP9010C00002XC0009692440 1,3 Prozent fester nach der Feiertagspause am Vortag. Der techwertelastige Hongkonger Hang-Seng-Index HK0000004322 sank hingegen um 1,4 Prozent und der CSI-Index CNM0000001Y0 mit den 300 wichtigsten Werten der Börsen Shanghai und Shenzhen gab um rund ein Prozent nach.

WERBUNG
DAX 15475,69 0,49 XDAX 15532,34 0,90 EuroSTOXX 50 4258,16 0,36 Stoxx50 3928,13 -0,13 DJIA 33153,91 0,33 S&P 500 4012,32 0,53 NASDAQ 100 12180,14 0,94

-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

Bund-Future 135,06 0,17%

DEVISEN:

Euro/USD 1,0601 -0,02 USD/Yen 134,5565 -0,06 Euro/Yen 142,6430 -0,09

ROHÖL:

Brent 82,81 0,60 USD WTI 75,95 0,56 USD

/jha/