Werbung
Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 39 Minute
  • DAX

    18.765,07
    +71,70 (+0,38%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.050,13
    +14,72 (+0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,60
    +4,29 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.354,40
    +19,90 (+0,85%)
     
  • EUR/USD

    1,0861
    +0,0012 (+0,11%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.453,04
    -127,70 (-0,20%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.486,73
    +2,54 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    78,39
    +0,67 (+0,86%)
     
  • MDAX

    27.267,51
    +143,27 (+0,53%)
     
  • TecDAX

    3.438,06
    +0,69 (+0,02%)
     
  • SDAX

    15.211,01
    +42,57 (+0,28%)
     
  • Nikkei 225

    38.900,02
    +253,91 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.118,88
    +23,91 (+0,30%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,79 (+1,10%)
     

Ranking: In diesen 25 Unternehmen habt ihr die besten Chancen, Karriere zu machen

Top-Unternehmen Linkedin: In diesen Unternehmen stehen eure Chancen besonders gut, Karriere zu machen. - Copyright: picture alliance / dpa-tmn | Zacharie Scheurer
Top-Unternehmen Linkedin: In diesen Unternehmen stehen eure Chancen besonders gut, Karriere zu machen. - Copyright: picture alliance / dpa-tmn | Zacharie Scheurer

Karriere machen – das bedeutet für Menschen Verschiedenes. Einige sehen darin finanzielle Unabhängigkeit, andere hierarchischen Aufstiege und Machtgewinn und wieder andere Selbstverwirklichung.

Das Karrierenetzwerk Linkedin versteht darunter vor allem, für ein stabiles und relevantes Unternehmen zu arbeiten, das einem die Möglichkeit gibt, sich weiterzuentwickeln und an seinen Kompetenzen zu wachsen. Auch in diesem Jahr hat die Plattform ein Ranking mit den Top-Unternehmen erstellt, die ihren Mitarbeitenden genau das bieten. Hier findet ihr exklusiv die 25 Unternehmen, in denen ihr 2024 die besten Karrierechancen habt.

Was bedeutet „gute Karrierechancen“ eigentlich?

In Zeiten des Fachkräftemangels und drohender Mitarbeiterfluktuation ist es wichtiger denn je, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren, der Top-Karrierechancen bietet. Und auch für Arbeitnehmende ist es interessant, wo sie am besten den Fuß in die Tür bekommen sollten, um es karrieretechnisch weit zu bringen. Welche Unternehmen die besten Karrierechancen bieten, hat Linkedin auch in diesem Jahr untersucht - und die Top-Unternehmen gekürt. Dabei bezieht sich die Plattform auf Unternehmen, die global mindestens 5000 Angestellte und deutschlandweit 500 Angestellte haben.

WERBUNG

Das Arbeitgeber-Ranking wird anhand von Linkedin-Daten basierend auf acht Faktoren erstellt, die erwiesenermaßen zu einer beruflichen Weiterentwicklung führen:

  • Entwicklungsmöglichkeiten

  • Kompetenzwachstum

  • Unternehmensstabilität

  • externe Jobaussichten

  • Unternehmensaffinität

  • Geschlechterverteilung

  • Bildungsgrad der Mitarbeitenden

  • Arbeitgeberrelevanz im betreffenden Land

Um beispielsweise die Entwicklungsmöglichkeiten in einem Unternehmen aufzuzeigen, wurden basierend auf standardisierten Jobbezeichnungen die Beförderungen von Beschäftigten betrachtet – sowohl innerhalb eines Unternehmens als auch extern in einer neuen Position. Das Kompetenzwachstum wurde anhand standardisierter Angaben zu Kenntnissen und Fähigkeiten auf Linkedin erfasst. Für die Unternehmensstabilität wurden die Fluktuation im letzten Jahr und der Prozentsatz der Beschäftigten ermittelt, die mindestens drei Jahre lang im Unternehmen bleiben. Und um aufzuzeigen, wie gut externe Jobaussichten sind, wurden Kontaktaufnahmen von Linkedin-Recruitern ausgewertet.

Das sind die Top-Unternehmen laut Linkedin 2024

Nachfolgend die zehn Top-Unternehmen laut Linkedin:

Platz 10: Kering

Kering S.A. ist ein börsennotiertes französisches Unternehmen mit Hauptsitz in Paris, das sich auf die Herstellung von Luxusprodukten spezialisiert hat. Es wurde 1963 von François Pinault, einem französischen Unternehmer, gegründet und bis März 2005 von ihm geleitet. Ab diesem Zeitpunkt übernahm sein Sohn François-Henri Pinault die Führung des Unternehmens.

Platz 9: Bosch

Die Robert Bosch GmbH ist ein deutsches Unternehmen, das 1886 von Robert Bosch in Stuttgart gegründet wurde. Es ist bekannt als Automobilzulieferer und produziert außerdem Industrietechnik, Gebrauchsgüter sowie Energie- und Gebäudetechnik.

Platz 8: BCG

BCG, oder auch Boston Consulting Group, ist eine weltweit führende Unternehmensberatung. Sie unterstützt Unternehmen in verschiedenen Branchen bei strategischen Entscheidungen und der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse. Durch Analyse, Beratung und Implementierung hilft BCG ihren Kunden, Wettbewerbsvorteile zu erlangen und langfristigen Erfolg zu sichern.

Platz 7: Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim konzentriert sich als Pharmaunternehmen auf die Erforschung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Arzneimitteln. Dabei liegen die Schwerpunkte in verschiedenen Bereichen, darunter Humanmedizin, Tiergesundheit und Biopharmazeutika. Das 1885 gegründete Unternehmen beschäftigt weltweit rund 50.000 Mitarbeiter. Letztes Jahr belegte das Unternehmen Platz 13 und rückte nun weiter auf Platz sieben vor.

Platz 6: Volkswagen

Volkswagen ist ein weltweit führender Automobilhersteller mit Hauptsitz in Wolfsburg. Das Unternehmen produziert eine Vielzahl von Fahrzeugmarken, darunter Volkswagen, Audi, Porsche, und betreibt zudem Finanzdienstleistungen im Zusammenhang mit dem Automobilgeschäft. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 322 Milliarden Euro.

Platz 5: Sanofi

Das Pharmaunternehmen Sanofi hat sich auf die Erforschung, Entwicklung und Herstellung von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln spezialisiert. Darunter fallen die Bereiche Diabetes, Krebs, Immunologie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, seltene Krankheiten und Impfstoffe. Letztes Jahr landete es noch auf Platz 22, dieses Jahr rutschte es auf Platz fünf und legte damit den größten Sprung unter allen Unternehmen hin.

Platz 4: Henkel

Die Henkel AG & Co. KGaA hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf-Holthausen und ist ein börsennotiertes deutsches Unternehmen, das in der Konsumgüter- und Klebstoffindustrie tätig ist. Es verfügt über weltweit bekannte Marken und Technologien in den Geschäftsbereichen Consumer Brands und Adhesive Technologies.

Platz 3: Siemens

Der Sieger des letzten Jahres, Siemens, landet dieses Jahr auf dem dritten Platz. Das Unternehmen hat 311.000 Mitarbeiter. Viele von ihnen arbeiten in den Bereichen Automatisierung, Digitalisierung oder Elektrotechnik. Der Umsatz von Siemens betrug im Geschäftsjahr 2023 rund 77,8 Milliarden Euro.

Platz 2: Airbus

Airbus ist einer der größten Luft- und Raumfahrtkonzerne der Welt und konzentriert sich auf die Entwicklung, Herstellung und Wartung von zivilen und militärischen Flugzeugen, Hubschraubern und Raumfahrzeugen. Die Kunden des Unternehmens stammen aus verschiedenen Branchen und Bereichen – darunter Fluggesellschaften, Regierungen und militärische Einrichtungen. Letztes Jahr noch auf Platz 14, schafft es das Unternehmen in diesem Jahr auf den zweiten Platz.

Platz 1: Sandoz

Angeführt wird die diesjährige Liste der Top-Unternehmen von einem Pharmaunternehmen: Sandoz. Die Sandoz Group AG, mit Hauptsitz in Basel, ist seit dem 4. Oktober 2023 an der Schweizer Börse notiert. Vor der Abspaltung im Jahr 2023 war Sandoz ein Teil von Novartis, einem Pharmakonzern, der 1996 aus der Fusion von Sandoz und Ciba-Geigy entstand.

Auf der Liste gibt es im Vergleich zum Vorjahr große Bewegung: So schafft es das Pharmaunternehmen Sandoz nicht nur zum ersten Mal überhaupt auf die Liste, sondern belegt direkt Platz eins. Airbus klettert von Platz 14 auf zwei und Siemens, letztes Jahr noch Spitzenreiter, belegt in diesem Jahr den dritten Platz. Allgemein lässt sich festhalten: Besonders attraktiv sind Pharma-, Healtcare- und Medizintechnik-Unternehmen.

Nachfolgend findet ihr absteigend die Plätze elf bis 25