Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 18 Minuten
  • Nikkei 225

    29.029,36
    -488,98 (-1,66%)
     
  • Dow Jones 30

    34.742,82
    -34,94 (-0,10%)
     
  • BTC-EUR

    46.290,72
    -2.197,78 (-4,53%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.482,54
    -78,76 (-5,04%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.401,86
    -350,38 (-2,55%)
     
  • S&P 500

    4.188,43
    -44,17 (-1,04%)
     

Devisen: Eurokurs legt im US-Handel moderat zu - Weiter unter 1,21 US-Dollar

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs <EU0009652759> hat am Montag im US-Handel wieder moderat zugelegt. Rund eine Stunde vor dem Börsenschluss an der Wall Street kostete die Gemeinschaftswährung 1,2090 US-Dollar. Im asiatischen Handel war der Kurs noch bis auf 1,2117 Dollar gestiegen und hatte damit den höchsten Stand seit Ende Februar erreicht. Im europäischen Nachmittagsgeschäft fiel der Eurokurs wieder bis auf 1,2061 Dollar. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2085 (Freitag: 1,2066) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8274 (0,8287) Euro.