Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.318,95
    -205,32 (-1,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.136,91
    -48,06 (-1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    34.725,47
    +564,69 (+1,65%)
     
  • Gold

    1.790,10
    -3,00 (-0,17%)
     
  • EUR/USD

    1,1158
    +0,0011 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    33.951,64
    +1.327,88 (+4,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    863,83
    +21,37 (+2,54%)
     
  • Öl (Brent)

    87,29
    +0,68 (+0,79%)
     
  • MDAX

    33.074,81
    -151,78 (-0,46%)
     
  • TecDAX

    3.412,09
    +0,22 (+0,01%)
     
  • SDAX

    14.785,60
    -225,53 (-1,50%)
     
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.466,07
    -88,24 (-1,17%)
     
  • CAC 40

    6.965,88
    -57,92 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.770,57
    +417,79 (+3,13%)
     

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1310 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> ist am Donnerstag gestiegen. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1310 (Mittwoch: 1,1301) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8842 (0,8849) Euro.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,84228 (0,84900) britische Pfund, 129,39 (129,08) japanische Yen und 1,0413 (1,0432) Schweizer Franken fest.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.