Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 27 Minuten
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,95 (+0,21%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,86 (-1,24%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.489,95
    +719,77 (+1,18%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,11 (-1,62%)
     
  • S&P 500

    5.123,41
    -75,65 (-1,46%)
     

Devisen: Euro legt zum US-Dollar weiter zu

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat am Dienstag seine Kursgewinne vom Wochenauftakt leicht ausgebaut. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0850 US-Dollar und damit etwas mehr als am Abend zuvor. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,0835 Dollar festgesetzt.

Im Tagesverlauf dürften vor allem Konjunkturdaten aus den USA im Mittelpunkt stehen. Am Nachmittag werden Auftragszahlen zu langlebigen Gütern wie Maschinen erwartet. Hinzu kommen Daten vom Immobilienmarkt und zur Verbraucherstimmung. In Deutschland stehen am Morgen ebenfalls Zahlen zum Konsumklima an. EZB-Chefvolkswirt Philip Lane absolviert einen öffentlichen Auftritt, allerdings erst am Abend.