Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 8 Minuten
  • Nikkei 225

    29.835,15
    +296,42 (+1,00%)
     
  • Dow Jones 30

    33.745,40
    -55,20 (-0,16%)
     
  • BTC-EUR

    50.897,27
    -131,09 (-0,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.292,80
    -1,78 (-0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.850,00
    -50,20 (-0,36%)
     
  • S&P 500

    4.127,99
    -0,81 (-0,02%)
     

Devisen: Euro nach freundlichem Wochenstart wieder unter Druck

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einem freundlichen Wochenstart ist der Euro <EU0009652759> am Dienstag wieder unter Druck geraten. Im New Yorker Handel wurden für die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1854 US-Dollar bezahlt. Davor hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,1883 (Montag: 1,1926) Dollar festgesetzt und der Dollar damit 0,8415 (0,8385) Euro gekostet.

Der Euro litt ebenso wie andere Währungen unter einer breit angelegten Dollar-Stärke. Der "Greenback“ profitierte angesichts einer eher mauen Börsenstimmung von seinem Status als Reservewährung.