Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 9 Minuten
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • Dow Jones 30

    39.065,26
    -605,78 (-1,53%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.948,41
    -2.328,85 (-3,62%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.452,15
    -15,95 (-1,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.736,03
    -65,51 (-0,39%)
     
  • S&P 500

    5.267,84
    -39,17 (-0,74%)
     

Devisen: Euro bleibt vor US-Zinsentscheid unter Marke von 1,07 US-Dollar

LONDON (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 ist am Mittwoch vor dem US-Zinsentscheid klar unter der Marke von 1,07 US-Dollar verharrt. Der Kurs der Gemeinschaftswährung lag am Mittag bei 1,0672 Dollar und damit etwas höher als noch am Morgen. US-Konjunkturdaten hatten den Euro bereits am Vortag unter die Marke von 1,07 Dollar gedrückt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag noch auf 1,0718 Dollar festgesetzt.

In Europa ist am Mittwoch in den meisten Ländern Feiertag, sodass nur wenige Konjunkturdaten anstehen. Mehr Schwung dürfte es am Nachmittag mit den Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten und der mit Spannung erwarteten Zinsentscheidung der US-Notenbank am Abend geben. Eine Änderung der Leitzinsen wird nicht erwartet.

Die jüngsten US-Konjunkturdaten hatten gezeigt, dass die Inflation in den USA hartnäckig ist. Vor diesem Hintergrund ist die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed am Abend und vor allem ihre Signale zur Geldpolitik im Jahresverlauf nochmals stärker in den Fokus gerückt. In den vergangenen Wochen waren die Erwartungen an Zinssenkungen in diesem Jahr wegen der zähen Inflation stark gedämpft worden.