Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 19 Minute
  • Nikkei 225

    27.818,16
    +270,16 (+0,98%)
     
  • Dow Jones 30

    35.061,55
    +238,15 (+0,68%)
     
  • BTC-EUR

    32.627,57
    +3.275,27 (+11,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    921,09
    +127,36 (+16,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.836,99
    +152,39 (+1,04%)
     
  • S&P 500

    4.411,79
    +44,31 (+1,01%)
     

Deutsche Industrie erhält deutlich weniger Aufträge

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die deutsche Industrie hat im Mai wesentlich weniger Aufträge erhalten als einen Monat zuvor. Die Bestellungen seien gegenüber April um 3,7 Prozent gefallen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Analysten hatten dagegen mit einem Zuwachs von im Schnitt 0,9 Prozent gerechnet. Vor allem die schwache Auslandsnachfrage von außerhalb der Eurozone belastete. Gegenüber dem pandemiebedingt extrem schwachen Vorjahresmonat stiegen die Aufträge um gut 54 Prozent.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.