Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 13 Minuten
  • Nikkei 225

    29.160,33
    +347,70 (+1,21%)
     
  • Dow Jones 30

    34.230,34
    +97,31 (+0,29%)
     
  • BTC-EUR

    47.273,07
    +1.304,33 (+2,84%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.459,25
    +53,95 (+3,84%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.582,42
    -51,08 (-0,37%)
     
  • S&P 500

    4.167,59
    +2,93 (+0,07%)
     

Deutsche Bank will Home Office bis drei Tage pro Woche erlauben

Jeff Black und Daniel Schaefer
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Die Deutsche Bank AG will ihren Mitarbeitern auch zukünftig erlauben, bis zu drei Tage pro Woche von daheim zu arbeiten. Mit dieser Regelung böte das Institut deutlich mehr Flexibilität als viele ihrer Wettbewerber an der Wall Street und würde Kosten einsparen.

Finanzvorstand James von Moltke sagte im Interview mit Bloomberg TV, man wolle ein hybrides Arbeitsmodell mit mehr Flexibilität für die Mitarbeiter. Der Anteil der möglichen Heimarbeit dürfte auf eine Spanne von 40% bis 60% hinauslaufen. “Die Mitarbeiter dürfen das wirklich selbst entscheiden, jedoch innerhalb eines strukturierten Prozesses mit den Vorgesetzten, damit wir wissen, wann unsere Leute im Büro sind”, so von Moltke.

Europäische Banken wie HSBC Holdings Plc und die UBS Group AG reduzieren bereits ihre Büroflächen, um der Belegschaft eine bessere Balance zwischen Arbeit und Familie zu ermöglichen angesichts der Pandemie und um Kosten zu sparen. In den USA weht der Wind bei einigen Banken rauer: JPMorgan Chase & Co sagte am Dienstag, man erwarte ab Juli alle Mitarbeiter zurück an ihrem Büroarbeitsplatz, wenn auch zunächst auf Rotationsbasis.

Die Deutsche Bank hatte zuvor bereits gesagt, die Belegschaft nach der Pandemie einfach wieder ins Büro zurückzuzitieren, wäre eine “vertane Chance.” Die DWS Group sagte im März, dass sie die Bürofläche pro Mitarbeiter in Deutschland um 30% reduzieren werde.

Überschrift des Artikels im Original:Deutsche Bank Sees Flexible Working for Up to Three Days a Week

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.