Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.102,44
    -712,12 (-1,83%)
     
  • Dow Jones 30

    38.778,10
    +188,94 (+0,49%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.886,86
    -9,49 (-0,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.388,09
    -0,07 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.857,02
    +168,14 (+0,95%)
     
  • S&P 500

    5.473,23
    +41,63 (+0,77%)
     

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung am Morgen

FRANKFURT (dpa-AFX) -Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag nahezu unbewegt in den Handel gestartet. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future DE0009652644 lag am Morgen stabil bei 130,44 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug ebenfalls wenig verändert 2,54 Prozent.

Am Vorabend gab es abermals Hinweise auf eine anhaltend straffe US-Geldpolitik. Die Mitschrift zur jüngsten Zinssitzung der Notenbank Federal Reserve enthielt keine nennenswerten Hinweise auf eine baldige Lockerung. Vielmehr können sich einige Währungshüter sogar eine noch straffere Ausrichtung vorstellen, falls dies zur Eindämmung der Inflation notwendig sein sollte.

Am Donnerstag richtet sich die Aufmerksamkeit auf Wirtschaftsdaten. Am Vormittag veröffentlicht S&P Global seine Einkaufsmanagerindizes für die Eurozone, die die Konjunkturlage im Währungsraum beschreiben. Nachmittags stehen in den USA die wöchentlichen Zahlen vom Arbeitsmarkt und Daten vom Häusermarkt an.