Deutsche Märkte öffnen in 58 Minuten
  • Nikkei 225

    27.768,56
    +186,90 (+0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.930,93
    -127,59 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    33.859,19
    -180,40 (-0,53%)
     
  • CMC Crypto 200

    939,52
    +9,59 (+1,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.762,58
    +102,01 (+0,70%)
     
  • S&P 500

    4.400,64
    -0,82 (-0,02%)
     

Deutsche Anleihen starten stabil nach Vortagsgewinnen

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag stabil in den Handel gegangen, nachdem sie am Vortag deutlich zugelegt hatten. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> lag am Morgen kaum verändert auf 175,58 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,39 Prozent. Am Montag war sie mit minus 0,40 Prozent auf einen fünfmonatigen Tiefstand gefallen.

Auftrieb haben sichere Alternativen wie Bundeswertpapiere zuletzt von der schlechten Aktienmarktstimmung erhalten. Für Verunsicherung sorgt die rapide Verbreitung der ansteckenderen Delta-Variante des Coronavirus. Es werden Ängste vor neuen Corona-Beschränkungen mit negativen wirtschaftlichen Effekten geweckt.

Konjunkturdaten, die am Anleihemarkt eine größere Rolle spielen könnten, stehen am Dienstag nur wenige an. Zahlen vom US-Immobilienmarkt könnten am Nachmittag für etwas Bewegung sorgen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.