Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 19 Minuten
  • Nikkei 225

    28.942,14
    -280,63 (-0,96%)
     
  • Dow Jones 30

    33.999,04
    +18,72 (+0,06%)
     
  • BTC-EUR

    23.173,64
    -147,60 (-0,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    558,74
    +1,01 (+0,18%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.965,34
    +27,22 (+0,21%)
     
  • S&P 500

    4.283,74
    +9,70 (+0,23%)
     

Deutsche Anleihen starten mit leichten Verlusten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit leichten Kursverlusten in die neue Woche gegangen. Am Morgen fiel der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> um 0,14 Prozent auf 157,35 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug 0,83 Prozent. Sie bewegt sich damit in der Nähe ihres tiefsten Stands seit April.

Zu Beginn der neuen Woche stehen Konjunkturindikatoren im Blick. In der Eurozone veröffentlicht S&P Global seine Einkaufsmanagerindizes für die Industrie. Die Unternehmensumfrage gibt Auskunft über die konjunkturelle Lage. In den USA wird mit dem ISM-Indikator das europäische Pendant dazu erwartet. Außerdem stehen Daten vom Immobilienmarkt auf dem Programm.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.