Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 18 Minute

Deutsche Anleihen: Kurse legen etwas zu

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse Deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag ein wenig gestiegen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> gewann bis zum Mittag 0,03 Prozent auf 174,87 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag kaum verändert bei minus 0,55 Prozent. Auch an anderen Anleihemärkten der Eurozone bewegten sich die Renditen kaum.

Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten trübten sich im Oktober angesichts der wieder größer werdenden Corona-Unsicherheiten überraschend deutlich ein. "Nach der fulminanten wirtschaftlichen Aufholjagd im dritten Quartal herrscht nun vielerorts Tristesse", sagte Thomas Gitzel, Chefvolkswirt der VP Bank. Auch ohne einen Lockdown werde die steigende Zahl an Neuinfektionen das Konsumverhalten belasten. Es sei zwar kein massiver Wachstumseinbruch zu befürchten, aber ein leicht rückläufiges Bruttoinlandsprodukt sei zum Jahresende nicht auszuschließen.

In den USA stehen am Nachmittag Verbraucherpreisdaten an, die für die Geldpolitik der amerikanischen Notenbank Fed von Bedeutung sind. Außerdem veröffentlicht der Internationale Währungsfonds (IWF) neue Wachstumsprognosen für die globale Wirtschaft und wichtige Wirtschaftsnationen.