Deutsche Märkte geschlossen

Deutsche Anleihen kaum verändert

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Mittwoch nur wenig bewegt. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> sank am Morgen geringfügig um 0,04 Prozent auf 152,60 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei 1,14 Prozent. Vor den US-Inflationsdaten am Nachmittag prägt Zurückhaltung das Geschehen.

Der starke Rückgang der Renditen bei Bundesanleihen vom Vortag ist damit vorerst gestoppt. Nach Einschätzung von Anleiheexperten der Dekabank ist in den kommenden Handelstagen aber weiter mit starken Kursbewegungen zu rechnen. "Solange die Unsicherheit hinsichtlich der Fortführung der Gaslieferungen Russlands anhält, mindestens also bis zum 22. Juli, dürften die Marktbewegungen erratisch bleiben."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.