Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 39 Minuten
  • Nikkei 225

    28.830,90
    +283,92 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    33.761,05
    +424,35 (+1,27%)
     
  • BTC-EUR

    24.529,92
    +378,25 (+1,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    599,24
    +27,96 (+4,89%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.047,19
    +267,29 (+2,09%)
     
  • S&P 500

    4.280,15
    +72,88 (+1,73%)
     

Deutsche Anleihen: Kaum Bewegung vor Draghi-Auftritt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch nahezu unbewegt in den Handel gestartet. Am Morgen lag der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> faktisch stabil auf 151,07 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug 1,24 Prozent.

Zur Wochenmitte rückt die italienische Politik in den Mittelpunkt. Am Vormittag tritt Ministerpräsident Mario Draghi vor dem Senat in Erscheinung. Es werden Signale erwartet, ob der international geschätzte Draghi trotz Regierungskrise weitermachen will oder nicht. Vermutlich am frühen Abend soll eine Vertrauensabstimmung folgen.

Am italienischen Anleihemarkt gingen die Renditen zum Handelsstart zunächst zurück. Italien ist die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone und zudem hoch verschuldet. Die politische Entwicklung in Rom ist deshalb von hoher Bedeutung für die Währungsunion.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.