Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 9 Minuten
  • DAX

    15.558,61
    +14,22 (+0,09%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.114,63
    +25,33 (+0,62%)
     
  • Dow Jones 30

    34.935,47
    -149,03 (-0,42%)
     
  • Gold

    1.812,70
    -4,50 (-0,25%)
     
  • EUR/USD

    1,1895
    +0,0020 (+0,17%)
     
  • BTC-EUR

    33.304,73
    -2.083,50 (-5,89%)
     
  • CMC Crypto 200

    965,28
    +15,38 (+1,62%)
     
  • Öl (Brent)

    72,76
    -1,19 (-1,61%)
     
  • MDAX

    35.264,01
    +117,10 (+0,33%)
     
  • TecDAX

    3.679,57
    -1,80 (-0,05%)
     
  • SDAX

    16.544,10
    +12,94 (+0,08%)
     
  • Nikkei 225

    27.781,02
    +497,43 (+1,82%)
     
  • FTSE 100

    7.096,45
    +64,15 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    6.663,66
    +50,90 (+0,77%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.672,68
    -105,62 (-0,71%)
     

Deutsche Anleihen: Erneute Kursgewinne

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag erneut zugelegt. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> stieg bis zuletzt um 0,12 Prozent auf 175,79 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel zeitweise bis auf minus 0,44 Prozent und erreichte so einen fünfmonatigen Tiefstand. Zuletzt lag die Rendite bei minus 0,41 Prozent.

Die Verunsicherung an den Finanzmärkten hat zuletzt zugenommen. Händler verweisen auf die Verbreitung der ansteckenderen Delta-Variante des Coronavirus. Neue Corona-Beschränkungen könnte die wirtschaftliche Erholung belasten. Bereits am Montag waren die Anleihekurse deutlich gestiegen.

Wirtschaftsdaten, die am Devisenmarkt eine größere Rolle spielen könnten, standen am Dienstag nur wenige an. Erzeugerpreisdaten aus Deutschland belegten den anhaltend hohen Preisauftrieb, sorgten an den Märkten aber nicht für größere Kursbewegung. Zahlen aus der US-Bauwirtschaft fielen uneinheitlich aus.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.