Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.010,93
    -953,15 (-3,29%)
     
  • Dow Jones 30

    33.876,97
    +586,89 (+1,76%)
     
  • BTC-EUR

    27.310,71
    -2.992,09 (-9,87%)
     
  • CMC Crypto 200

    791,06
    -59,28 (-6,97%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.141,48
    +111,10 (+0,79%)
     
  • S&P 500

    4.224,79
    +58,34 (+1,40%)
     

Deutsche Anleihen bewegen sich trotz starker Konjunkturdaten kaum

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag ohne größere Kursbewegungen in den Handel gegangen. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> stieg am Morgen geringfügig auf 170,63 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug minus 0,23 Prozent.

Der Auftakt am Anleihemarkt verlief ruhig. Deutsche Konjunkturdaten fielen positiv aus, bewegten den Markt aber zunächst nicht nennenswert. Der Auftragseingang in der deutschen Industrie stieg im März um 3,0 Prozent und damit doppelt so stark wie erwartet. Gegenüber dem Vorjahresmonat schossen die Bestellungen um mehr als ein Viertel nach oben, was allerdings eine Folge des coronabedingten Einbruchs im März 2020 ist.

Im Tagesverlauf stehen weitere Wirtschaftsdaten auf dem Programm. Aus der Eurozone werden Umsatzzahlen vom Einzelhandel erwartet. In den USA geben die wöchentlichen Daten vom Arbeitsmarkt Auskunft über den Zustand des Jobmarkts, bevor am Freitag die US-Regierung ihren monatlichen Arbeitsmarktbericht veröffentlicht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.