Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 1 Minute
  • Nikkei 225

    27.686,40
    -199,47 (-0,72%)
     
  • Dow Jones 30

    33.596,34
    -350,76 (-1,03%)
     
  • BTC-EUR

    16.225,29
    -173,60 (-1,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    399,49
    -2,31 (-0,58%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.014,89
    -225,05 (-2,00%)
     
  • S&P 500

    3.941,26
    -57,58 (-1,44%)
     

Dermapharm steigert Umsatz deutlich - weniger Gewinn wegen Abschreibungen

GRÜNWALD (dpa-AFX) -Der Arzneimittelhersteller Dermapharm DE000A2GS5D8 hat in den ersten neun Monaten des Jahres seinen Umsatz gesteigert, unter dem Strich aber wegen deutlich gestiegener Abschreibungen weniger verdient. Der Erlös von Januar bis Ende September stieg um fast ein Zehntel auf 734,3 Millionen Euro, wie das im SDax DE0009653386 notierte Unternehmen am Mittwoch in Grünwald mitteilte. Dazu hätten alle drei Geschäftsbereiche beigetragen. Allerdings drückten hohe Abschreibungen auf das Nettoergebnis, das mit 103,5 Millionen Euro etwa ein Viertel niedriger ausfiel als im Vergleichszeitraum.

Der Vorstand behielt die Jahresziele bei. Auf dem Plan steht damit weiterhin ein Umsatzwachstum von 10 bis 13 Prozent ausgehend vom Vorjahreswert von 942,9 Millionen Euro sowie ein Plus von 3 bis 7 Prozent gegenüber dem bereinigten operativen Ergebnis (Ebitda) 2021 in Höhe von 351,1 Millionen Euro. Nach neun Monaten stehen hier 239,4 Millionen Euro bereinigter operativer Gewinn in den Büchern.