Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 3 Minute
  • DAX

    15.584,88
    +41,90 (+0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.187,49
    -1,32 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    35.678,55
    +1,53 (+0,00%)
     
  • Gold

    1.810,60
    +14,30 (+0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1618
    -0,0027 (-0,23%)
     
  • BTC-EUR

    54.400,84
    +2.074,65 (+3,96%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.506,61
    +1.263,93 (+520,82%)
     
  • Öl (Brent)

    85,23
    +1,47 (+1,76%)
     
  • MDAX

    34.814,35
    -10,64 (-0,03%)
     
  • TecDAX

    3.814,42
    +17,96 (+0,47%)
     
  • SDAX

    16.900,99
    -8,12 (-0,05%)
     
  • Nikkei 225

    28.600,41
    -204,44 (-0,71%)
     
  • FTSE 100

    7.225,02
    +20,47 (+0,28%)
     
  • CAC 40

    6.715,04
    -18,65 (-0,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.152,90
    +62,70 (+0,42%)
     

Delivery Hero schnappt sich Teile von zentralamerikanischen Hugo-App

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Der Lieferdienst Delivery Hero <DE000A2E4K43> expandiert mit einer Übernahme in Mittelamerika. Konkret will Delivery Hero laut einer Mitteilung das Geschäft mit Essenslieferungen und Quick Commerce des Dienstleisters Hugo kaufen. Ausgenommen sind hingegen die anderen Leistungen der App wie etwa digitale Zahlungen, Transportdienstleistungen oder Tickets für Sportveranstaltungen. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

Hugo ist Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Dominikanische Republik und Jamaika aktiv. Bis auf letzteres ist Delivery Hero bereits in allen anderen Märkten mit seiner Marke PedidosYa in Mittelamerika vertreten. Der Konzern ist ungeachtet der hohen Verluste auf aggressivem Expansionskurs und will um jeden Preis wachsen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.