Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.114,36
    +138,81 (+1,16%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.318,20
    +39,16 (+1,19%)
     
  • Dow Jones 30

    29.142,65
    -82,96 (-0,28%)
     
  • Gold

    1.674,10
    +5,50 (+0,33%)
     
  • EUR/USD

    0,9787
    -0,0033 (-0,33%)
     
  • BTC-EUR

    20.225,83
    +75,08 (+0,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    451,76
    +8,33 (+1,88%)
     
  • Öl (Brent)

    80,20
    -1,03 (-1,27%)
     
  • MDAX

    22.370,02
    +578,99 (+2,66%)
     
  • TecDAX

    2.670,82
    +63,36 (+2,43%)
     
  • SDAX

    10.522,69
    +261,29 (+2,55%)
     
  • Nikkei 225

    25.937,21
    -484,84 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    6.893,81
    +12,22 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    5.762,34
    +85,47 (+1,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.793,03
    +55,52 (+0,52%)
     

Defektes Stellwerk legt Kölner Hauptbahnhof lahm

KÖLN (dpa-AFX) - Ein kaputtes Stellwerk hat den Betrieb im Kölner Hauptbahnhof am Donnerstag nahezu vollständig lahmgelegt. Es könnten keine Züge durch den Bahnhof fahren, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn auf dpa-Anfrage. Als Folge komme es zu erheblichen Verspätungen und Zugausfällen. Lediglich die S-Bahnen könnten fahren.

Fernverkehrszüge würden - wenn möglich - über den rechtsrheinischen Bahnhof Köln Messe/Deutz umgeleitet. Reisende mit Ziel Köln Hbf wurden gebeten, in Deutz auszusteigen und sich dann per S-Bahn oder zu Fuß auf die linke Rheinseite zu begeben. Nahverkehrszüge wurden ebenfalls umgeleitet oder entfielen zum Teil.

Grund für den Stellwerk-Ausfall sei ein Wassereinbruch, sagte der Bahn-Sprecher. Am Vormittag sei es außerhalb des Hauptbahnhofs zu einem Wasserschaden gekommen, daraufhin sei Wasser in den Bahnhof geflossen und habe das Stellwerk beschädigt. Techniker arbeiteten mit Hochdruck an der Entstörung.