Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.462,19
    +230,90 (+1,62%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.808,86
    +68,55 (+1,83%)
     
  • Dow Jones 30

    33.079,33
    +442,14 (+1,35%)
     
  • Gold

    1.857,40
    +3,50 (+0,19%)
     
  • EUR/USD

    1,0732
    -0,0001 (-0,01%)
     
  • BTC-EUR

    26.504,33
    -1.148,47 (-4,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    616,22
    -13,28 (-2,11%)
     
  • Öl (Brent)

    114,93
    +0,84 (+0,74%)
     
  • MDAX

    29.749,55
    +319,28 (+1,08%)
     
  • TecDAX

    3.178,93
    +82,39 (+2,66%)
     
  • SDAX

    13.695,42
    +145,83 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    26.781,68
    +176,84 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    7.585,46
    +20,54 (+0,27%)
     
  • CAC 40

    6.515,75
    +105,17 (+1,64%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.083,46
    +342,81 (+2,92%)
     

DAX-FLASH: Stabilisierungsversuch hält an vor US-Inflationsdaten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> arbeitet am Mittwoch zunächst weiter an der Stabilisierung. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,6 Prozent höher auf 13 615 Punkte. Tags zuvor war der Dax sogar schon bis auf 13 719 Punkte gestiegen, bevor ihn am Nachmittag die Kräfte verließen.

Die Wall Street tut sich auf dem tiefsten Niveau seit über einem Jahr schwer, sich zu fangen. Am Nachmittag kommen aus den USA wichtige Inflationsdaten vom April - für die Experten der ING die "big story" des Tages, vor der es die Anleger vermutlich ruhig angehen lassen. Der Chefökonom der Niederländer für die USA geht dort nicht von schnell sinkender Inflation aus, was die Sorgen vor einem aggressiveren Kurs der US-Notenbank in der Zinswende wieder verstärken könne.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.