Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 30 Minuten
  • DAX

    15.400,31
    +203,57 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.026,59
    +27,15 (+0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.548,53
    +318,19 (+0,93%)
     
  • Gold

    1.819,50
    +3,80 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,2076
    +0,0007 (+0,06%)
     
  • BTC-EUR

    46.804,77
    -1.618,23 (-3,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.473,97
    +2,56 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    64,82
    +0,11 (+0,17%)
     
  • MDAX

    32.508,62
    +208,25 (+0,64%)
     
  • TecDAX

    3.404,62
    +19,55 (+0,58%)
     
  • SDAX

    15.945,29
    +74,98 (+0,47%)
     
  • Nikkei 225

    29.357,82
    +26,45 (+0,09%)
     
  • FTSE 100

    7.131,73
    +55,56 (+0,79%)
     
  • CAC 40

    6.377,81
    +20,72 (+0,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.632,84
    +50,42 (+0,37%)
     

"Darf ich ausreden?" - Terzic nach Reporterfrage auf 180

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.
"Darf ich ausreden?" - Terzic nach Reporterfrage auf 180
"Darf ich ausreden?" - Terzic nach Reporterfrage auf 180

Vor dem Duell beim VfB Stuttgart zeigte sich Borussia Dortmunds Trainer Edin Terzic gereizt. (Liveticker zum Nachlesen)

Was war passiert?

Der BVB-Coach hatte nach dem 1:2 gegen Eintracht Frankfurt am vergangenen Wochenende Das Trio Thorgan Hazard, Nico Schulz und Emre Can auf die Bank gesetzt.

Auch Julian Brandt, der seit Wochen keine große Rolle mehr spielt, fehlte gegen die Schwaben.

Hazard und Brandt spät eingewechselt

Angesprochen auf die Aufstellung mit den fehlenden Hazard und Brandt, fühlte sich Terzic auf den Schlips getreten. Warum ein Hazard oder Brandt nur auf der Bank seien, fragte der Sky-Reporter.

Terzic: "Ich bitte Sie, die Spiele sind ja noch nicht so lange her. Sie haben ja die Spiele gegen City angesprochen..."

Sky-Reporter: "Sind ja alle drei Tage, ne?"

Terzic: "Ja aber... darf ich auch ausreden? Sie haben das Spiel gegen Frankfurt angesprochen, das ist sieben Tage her. Da hat zum Beispiel ein Thorgan Hazard von Anfang an gespielt - und das nächste Spiel war vor drei Tagen. Da hat Gio Reyna dann den Einsatz bekommen, wo er eingewechselt wurde. Es sind alle wichtig - trotzdem können nur elf spielen. Und heute haben wir uns für diese Aufstellung entschieden."

Die angesprochenen Hazard und Brandt kamen im Laufe der zweiten Hälfte noch zu einigen Minuten Einsatz. Der Belgier wurde in der 79. Minute für Gio Reyna eingewechselt, Brandt kam eine Minute später für Jude Bellingham.

Am Ende hatte Terzic trotzdem gut Lachen. Die Westfalen setzten sich mit 3;2 gegen den VfB durch.