Deutsche Märkte geschlossen

Düster und bedrohlich: Das sind die Heimkino-Highlights der Woche

·Lesedauer: 3 Min.
Mother Abagail (Whoopie Goldberg) scheint den Grund für den Ausbruch der Krankheit kennen.
 (Bild: Paramount / 2019 CBS Interactive, Inc. / Robert Falconer)
Mother Abagail (Whoopie Goldberg) scheint den Grund für den Ausbruch der Krankheit kennen. (Bild: Paramount / 2019 CBS Interactive, Inc. / Robert Falconer)

"The Stand", "The Protegé - Made for Revenge" und "Lucifer" (Staffel 5): Das sind die DVDs und Blu-rays der Woche.

Die Verfilmung des Stephen-King-Meisterwerks "The Stand" schien eine endlose Geschichte zu werden. Schon Anfang der 1980er-Jahre, nur wenige Jahre nach der Veröffentlichung des Horror-Epos 1979, war eine Verfilmung in Planung. Was zunächst scheiterte, wurde 1994 in einer vierteiligen TV-Filmreihe umgesetzt - allerdings zur Enttäuschung vieler King-Fans ohne das intensive Grauen des Romans. Auch "Harry Potter"-Regisseur David Yates und Ben Affleck bissen sich in den 2010er-Jahren die Zähne an dem Stoff aus. Anders Filmemacher Josh Boone ("Das Schicksal ist ein mieser Verräter"), der den King-Roman für die Serie "The Stand" neu aufgelegt hat. Nun erscheint die Serie, ebenso wie "The Protegé - Made for Revenge" und die fünfte Staffel der Serie "Lucifer" auf DVD und Blu-ray.

"The Stand" ist die Serienadaption des gleichnamigen Stephen-King-Bestsellers. (Bild: Paramount)
"The Stand" ist die Serienadaption des gleichnamigen Stephen-King-Bestsellers. (Bild: Paramount)

"The Stand" (VÖ: 28. Oktober)

Vor dem Hintergrund einer tödlichen Pandemie, die 99 Prozent der Bevölkerung dahinrafft, erzählt die neunteilige Serie "The Stand" vom Schicksal der wenigen verbliebenen Menschen: der soziopathische Außenseiter Harold (Owen Tague), der zupackende Stu Redman (James Marsden) oder der gescheiterte Musiker Larry Underwood (Jovan Adepo) - sie alle kämpfen um ihr Überleben. Neben der herausragenden schauspielerischen Leistung aller Darstellerinnen und Darsteller ist es lediglich ein wenig verwunderlich, dass mit dem ominösen Medium Mother Abagail (Whoopi Goldberg) und dem diabolischen Randall Flag (Alexander Skarsgård) zwei bedeutende Figuren erst nach einer relativ langen Vorlaufzeit in die Handlung eingeführt werden. Zuvor tauchen sie, anders als in dem zugrundeliegenden Roman von Stephen King, nur schemenhaft in düsteren Visionen der Überlebenden auf.

Preis DVD: circa 23 Euro

USA, 2020, Regie: Josh Boone, Laufzeit: 490 Minuten

Anna Dutton (Maggie Q) startet nach dem Mord an ihrem Ziehvater einen Rachefeldzug.  (Bild: Leonine)
Anna Dutton (Maggie Q) startet nach dem Mord an ihrem Ziehvater einen Rachefeldzug. (Bild: Leonine)

"The Protegé - Made for Revenge" (VÖ: 22. Oktober)

Anna (Maggie Q) hatte bei Weitem keinen leichten Start ins Leben: Als kleines Kind fiel sie einem gigantischen Massaker in ihrer Heimat Saigon zum Opfer. Einzig der Killer Moody (Samuel L. Jackson) schaffte es, sie zu retten. Er kümmerte sich fortan um das Mädchen und zog es im Sinne seiner Kunst auf. Doch eines Tages wird Moody selbst Opfer eines kaltblütigen Mordes. Anna, die fortan auf sich gestellt ist, schwört Vergeltung. Auf ihrem Rachefeldzug in "The Protegé - Made for Revenge" reist sie bis in ihre Heimat Vietnam, wo ihr Gegenspieler Rembrandt (Michael Keaton) bereits auf sie wartet.

Preis DVD: circa zwölf Euro

USA, 2021, Regie: Martin Campbell, Laufzeit: 105 Minuten

"The Protégé - Made for Revenge" glänzt durch ein hochkarätig besetztes Ensemble unter der Regie des James-Bond-Regisseurs Martin Campbell. (Bild: Leonine)
"The Protégé - Made for Revenge" glänzt durch ein hochkarätig besetztes Ensemble unter der Regie des James-Bond-Regisseurs Martin Campbell. (Bild: Leonine)

"Lucifer" (Staffel 5, VÖ: 28. Oktober)

Basierend auf der "Sandman"-Comicreihe von Neil Gaiman erzählte die Serie "Lucifer" in den ersten vier Staffeln vom Teufel, Lucifer Morningstar (Tom Ellis), der aus Langeweile auf die Erde kam, um hier zusammen mit der LAPD-Polizistin Chloe Decker (Lauren German) Verbrechen aufzuklären. In der fünften Staffel, deren 16 Folgen nun erstmals auf DVD und Blu-ray erscheinen, muss er jedoch in seine alten Gefilde zurück: In der Hölle gilt es, einen Mordfall aufzuklären.

Auf der Erde treibt derweil Lucifers böser Zwillingsbruder Michael (ebenfalls Ellis) sein Unwesen. Als Lucifer schließlich zurückkehrt, muss er den Scherbenhaufen, den Michael hinterlassen hat, mühsam aufkehren. Auch Ella (Aimee Garcia) und Amenadiel (D. B. Woodside) sehen sich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Noch mehr "Lucifer"-Nachschub gibt es ab 25. Oktober, wenn bei Amazon Prime Video die finale sechste Staffel startet.

Preis DVD: circa 30 Euro

USA, 2020, Regie: Nathan Hope u. a., Laufzeit: 864 Minuten

Lucifer (Tom Ellis) muss einen Mord in der Hölle aufklären. (Bild: Warner Bros.)
Lucifer (Tom Ellis) muss einen Mord in der Hölle aufklären. (Bild: Warner Bros.)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.