Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 33 Minuten
  • DAX

    15.420,77
    -183,11 (-1,17%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.166,35
    -63,21 (-1,49%)
     
  • Dow Jones 30

    34.265,37
    -450,03 (-1,30%)
     
  • Gold

    1.842,00
    +10,20 (+0,56%)
     
  • EUR/USD

    1,1330
    -0,0024 (-0,22%)
     
  • BTC-EUR

    30.560,73
    -1.386,41 (-4,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    792,51
    +549,83 (+226,57%)
     
  • Öl (Brent)

    85,21
    +0,07 (+0,08%)
     
  • MDAX

    33.036,86
    -605,50 (-1,80%)
     
  • TecDAX

    3.439,16
    -65,15 (-1,86%)
     
  • SDAX

    14.988,14
    -375,41 (-2,44%)
     
  • Nikkei 225

    27.588,37
    +66,11 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    7.440,29
    -53,84 (-0,72%)
     
  • CAC 40

    6.966,52
    -102,07 (-1,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.768,92
    -385,08 (-2,72%)
     

Corona-Rekord in Frankreich: Mehr als 100 000 neue Fälle an einem Tag

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS (dpa-AFX) - Frankreich hat mit mehr als 100 000 Corona-Infektionen innerhalb eines Tages einen Höchstwert verzeichnet. Nach offiziellen Angaben vom Samstagabend wurden 104 611 neue Fälle innerhalb von 24 Stunden gemeldet - so viele wie noch nie seit Pandemiebeginn. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag landesweit zuletzt bei knapp 647 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche. Deutschland stuft Frankreich aktuell als Hochrisikogebiet ein.

Frankreichs Regierung will angesichts der drastisch steigenden Zahlen die Zugangsregeln etwa für die Gastronomie und Kulturbetriebe ändern. Zurzeit gilt dort sowie an zahlreichen weiteren Orten 3G. Künftig soll ein negativer Test alleine nicht mehr ausreichen. Ein entsprechendes Gesetz will die Regierung in einer Sondersitzung am Montag auf den Weg bringen, es soll Mitte Januar verabschiedet werden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.