Deutsche Märkte geschlossen

Coinbase kündigt weitere Entlassungswelle an

NEW YORK (dpa-AFX) -Die größte US-Kryptobörse Coinbase hat angesichts des schwierigen Marktumfelds erneut umfassende Stellenstreichungen angekündigt. Rund 950 Mitarbeiter sollen gehen - etwa 20 Prozent der Beschäftigten. Das gab Gründer und Chef Brian Armstrong am Dienstag in einem Memo an die Belegschaft bekannt. Der Job-Abbau ist Teil eines größeren Sparprogramms, das die Betriebskosten kräftig senken soll. Coinbase - die größte US-Handelsplattform für Digitalwährungen wie Bitcoin und Ether - hatte die Mitarbeiterzahl bereits Mitte vergangenen Jahres stark reduziert. Seitdem hat unter anderem die Pleite des Konkurrenten FTX den Kryptomarkt weiter erschüttert.